Freitag, 26. September 2014 17:29 Uhr

Britney Spears will noch zehn Jahre Musik machen – und dann?

Britney Spears will noch zehn Jahre Musik machen, bevor sie sich aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Schon als Kind war die heute 32-Jährige ein Star, stand für den ‘Mickey Mouse Club’ vor der Kamera. Ihr erstes Hit-Album ‘…Baby One More Time’ kam 1999 auf den Markt.

  Britney Spears will noch zehn Jahre Musik machen - und dann?

Sie stand immer in der Öffentlichkeit, ob bei ihrer spontanen Hochzeit mit Jugendfreund Jason Alexander, die 55 Stunden später wieder annulliert wurde, ihrem Nervenzusammenbruch 2007, bei dem sie sich den Kopf rasierte und das Sorgerecht für ihre Söhne verlor. Das alles hielt die Blondine aber nicht davon ab, weiter ihre Musik-Karriere zu verfolgen. Aktuell tritt sie mit ihrer eigenen Show in Las Vegas auf, die kürzlich um zwei weitere Jahre verlängert wurde. Spears blickt positiv in die Zukunft. “Ich gebe mir selbst noch weitere zehn Jahre“, erklärte sie im Gespräch mit der ‘Bild‘-Zeitung. “Ich möchte in naher Zukunft weitere Kinder haben, heiraten und in Filmen mitspielen“, so die Amerikanerin weiter über ihre Pläne. Kürzlich trennte sich die ‘Toxic‘-Sängerin von ihrem Freund David Lucado, der sie betrogen haben soll. Trotzdem glaubt die Musikerin weiterhin an die große Liebe.

Mehr zum Thema Britney Spears: Das war ihr Auftritt in Oberhausen

“Ich habe zwar noch nicht den richtigen Kerl getroffen, aber alles geschieht aus einem bestimmten Grund, was gut ist. Ich bedauere nichts.” Aus ihrer Ehe mit Kevin Federline hat Spears die Söhne Sean und Jayden. Den beiden Jungs hat sie erklärt, dass sie ein Popstar sei, der die Leute glücklich machen wolle. Wenn sie in ihre Fußstapfen treten wollen würden, hätte sie damit kein Problem, würde es aber lieber sehen, wenn ihre Kinder Anwälte oder Ärzte werden würden. “Wenn du es in dem Business schaffen willst, musst du jemand mit einem großen Selbstbewusstsein sein und einen starken Willen haben”, so der Superstar weiter. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren