Donnerstag, 9. Januar 2020 12:22 Uhr

Atze Schröder über das Ende seiner Karriere: „Freu mich drauf“

imago images / Future Image

Atze Schröder ist aus dem Show-Business hierzulande nicht mehr wegzudenken. Nun feiert der Comedian mit der Perücke sein bereits 25-Jähriges Bühnenjubiläum. Anlässlich dessen plauderte der Komiker schon über das Ende seiner Karriere.

Im Jahr 1995 entwickelte der heute heute 54-Jährige seine Figur Atze Schröder, die ihn später deutschlandweit bekannt macht. Neben seiner lustigen Art wurde danach vor allem sein Lockenkopf sowie seine getönte Pilotenbrille zu seinem Markenzeichen. Zudem ist der Schauspieler vor allem dafür bekannt geworden, dass er bei dem was er sagt kein Blatt vor den Mund nimmt. Die einen lieben, seine Kritiker hassen ihn dafür.

Atze Schröder plaudert mit Barbara Schöneberger über das Ende seiner Karriere

1995 imago images / Horst Galuschka

Anlässlich seines Jubiläums war der Comedian nun bei Barbara Schönebergers Radio-Show „Mit den Waffeln einer Frau“ zu Gast und quatschte dabei mit einer die mindestens genauso witzig ist wie er selbst, über mögliche Rückzugs-Pläne. „Viele von den Jüngeren in meinem Publikum kaufen mittlerweile Karten, weil sie in drei, vier Jahren sagen wollen: ,Ich hab‘ ihn noch lebend gesehen“, spielte der „7 Zwerge“-Darsteller ironisch auf sein Alter an.

Keine Lust auf Fotografen?

Ganz selbstkritisch gibt der gebürtige Essener allerdings auch zu, dass die Zeiten von ausverkauften Shows vorbei sind. „Das hört
langsam auf. Beim letzten Comedypreis war ich kurz davor, dass ich Eintritt zahlen musste“, so der Scherzkeks weiter.

Mit dem Blitzlichtgewitter der Fotografen konnte sich der 54-Jährige jedoch noch nie anfreunden, weswegen ihn das zurückgehende Interesse wohl nicht stören wird. „Ich gehe bei Roten Teppichen meist hinter den Fotografen her“, erzählte er der Blondine deswegen.

Wie gewohnt ehrlich gab der Komiker auch zu, dass er sich trotz allem darauf sich von der Bühne zu verabschieden. „Ich freue mich eigentlich schon drauf“, gab der Entertainer zu. Wann genau Atze sein Publikum ein letztes mal zum lachen bringen will, hat er dabei allerdings noch nicht verraten.

Das komplette Interview mit Atze Schröder gibt es am Samstag, den 11. Januar 2020, ab 11:00 Uhr in der Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf  „barba radio“ zu hören.

Das könnte Euch auch interessieren