Mittwoch, 4. Januar 2012 11:51 Uhr

David Beckham verkauft seine Schlüpfer jetzt bei H&M

Berlin. Nach dem Verkauf der legendären Versace-Kollektion bei H&M, präsentiert der Schweden-Discounter nun den neuesten Coup: Fußballstar David Beckham (36) stellt erstmals seine Unterwäsche-auch nei H&M vor.

Dies soll der Beginn einer langanhaltenden Liebe werden, denn beide Seiten vereinbarten eine langfristige Partnerschaft. Jede Saison werde es neue Bodywear-Produkte geben

In einer Werbekampagne, die ein wenig an die Armani-Kampagne von 2009 erinnert, präsentiert David Beckham wieder seine hautengen Höschen mit entsprechender Beule in der Hose.

Beckham erklärte dazu kürzlich gegenüber der Style-Seite ‚WWD‘: “Ich habe schon einige Zeit darüber nachgedacht, eine Unterwäsche-Kollektion zu machen. Die Anregung, etwas Eigenes zu machen, entstand aus der Zusammenarbeit mit ‘Armani’ Das hat mir gezeigt, dass es einen Markt gibt für schöne, gut gemachte Männerunterwäsche. Ich kann es gar nicht erwarten, dass die Leute die Kollektion sehen – obwohl ich nicht sicher bin, ob meine Mama so begeistert sein wird, wieder Riesenplakate mit mir in Unterwäsche zu sehen”.

Entworfen wurde die klassische Kollektion von Davids Inhouse-Team und ausschließlich bei H & M verkauft. Natürlich gibt’s die Buxen und das Zeugs drumherum auch online zu erwerben. Der Schwerpunkt der Linie liegt auf Passform, Funktion, Komfort und Design. Am 2. Februar geht H&M weltweit mit der Beckham-Kollektion, bestehend Slip, Boxer-Shorts, T-Shirts, Schlafanzüge und lange Unterhosen an den Start.

Warum Beckham, der von Fußball-Fachleuten gerne belächelt wird, auf den neuesten Werbefotos immer so grimmig dreingucken muß, bleibt wohl sein Geheimnis.

Dass der einen oder anderen Beckhams getragene Höschen lieber wären, liegt angesichts der Bilder auf der Hand…

Fotos: H&M

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren