Top News
Samstag, 25. August 2018 16:17 Uhr

Dunja Hayali startet heute ihren Job beim „Sportstudio“

Foto: ZDF/Jana Kay

Dunja Hayali tritt ihren Dienst beim „Aktuellen Sportstudio“ an. Und sie verrät zuvor: Wegen Tennis-Legende Boris Becker ist sie überhaupt Journalistin geworden.

Dunja Hayali startet heute ihren Job beim "Sportstudio"

Foto: ZDF/Jana Kay

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali (44) ist wegen Tennis-Legende Boris Becker Journalistin geworden. „Eigentlich darf man das heute ja gar nicht mehr so laut sagen, aber es stimmt“, sagte Hayali der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Sie habe als Jugendliche leistungsmäßig Tennis gespielt und sei damals „ein großer Boris-Becker-Fan mit Herz und Leidenschaft“ gewesen. „Und dann habe ich mich gefragt: Wie lernst du den kennen?“

Sie habe mitbekommen, dass die Journalisten immer mitgereist seien, um über Becker zu berichten, sagte Hayali. „Wenn du nicht Tennisprofi wirst, dann eben Journalistin“, habe sie sich gedacht. „Auch deshalb habe ich dann Sport mit dem Schwerpunkt Medien- und Kommunikationswissenschaft studiert.“ Die Leidenschaft für Becker habe sich „mittlerweile verflüchtigt“.

Premiere im „Aktuellen Sportstudio“

Die vor allem mit dem „ZDF-Morgenmagazin“ bekannt gewordene Hayali ist seit Samstag auch Teil des Moderatorenteams beim „Aktuellen Sportstudio“. Im Wechsel mit Katrin Müller-Hohenstein, Jochen Breyer und Sven Voss präsentiert die Journalistin künftig die traditionsreiche ZDF-Sportsendung am Samstagabend.

Als Gast im Studio begrüßt die Moderatorin Rekord-Aufstiegstrainer Friedhelm Funkel, der es sechsmal mit einem Zweitliga-Team in die erste Bundesliga geschafft hat – zuletzt mit Fortuna Düsseldorf. Die weiteren Themen der Sendung: der erste Spieltag der Bundesliga inklusive Rückblick auf das Auftaktmatch FC Bayern gegen Hoffenheim (live im ZDF am Freitag, 24. August 2018, 20.15 Uhr), das Topspiel des Abends: Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen (Oliver Schmidt kommentiert), die DFB-WM-Analyse, die Deutschland-Tour im Radsport sowie die Para-Leichtathletik-WM in Berlin.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren