Mittwoch, 4. April 2018 20:36 Uhr

Heiner Lauterbach wird 65 und das sind so seine Leitsätze

Wie mache ich meine Kinder fit für diese Welt? Schauspieler Heiner Lauterbach hat da seine ganz eigene Methode – die Familientradition hat.

Heiner Lauterbach wird 65 und das sind so seine Leitsätze

Heiner Lauterbach gibt seine Erfahrungen weiter. Foto: Georg Wendt

Der Schauspieler ist ein Fan von Leitsätzen. „Ich habe einige – in vielen steckt auch viel Weisheit“, sagte der Schauspieler der Deutschen Presse-Agentur in München. Einer seiner Favoriten sei: „Man soll ein weiches Herz nicht mit einer weichen Birne verwechseln.“ Das passiere leider viel zu oft. „Wenn man nett zu Menschen ist, meinen die gleich, man wäre bescheuert“, so Lauterbach.

Vorbild Vater

Er selbst habe solche Leitsätze auch von seinem Vater mit auf den Weg bekommen. „Er hat immer gesagt: ‚Tu‘ es sofort‘.“ Diesen Satz habe er auch auf seine Kinder übertragen. „Das gilt natürlich nicht speziell für Videospiele, sondern eher für Dinge wie Zahnarzttermine.“

Für Kinder seien solche Sätze griffiger, weil sie blumiger seien. „Leitsätze können sich meine Kinder besser merken“, ist sich Lauterbach sicher. Am nächsten Dienstag (10. April) wird er 65 Jahre alt. (dpa/KT)

Heiner Lauterbach: Seine 10 berühmtesten Kinofilme

1985: Männer
1996: Das Superweib
1997: Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief
1999: Schlaraffenland
2001: Das Experiment
2009: Zweiohrküken
2012: Schutzengel
2013: Stalingrad
2016: Willkommen bei den Hartmanns
2017: Unter deutschen Betten

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren