Donnerstag, 1. Februar 2018 14:45 Uhr

Joko & Klaas freuen sich. ProSieben auch

Alle Beteiligten freuen sich: Der Münchener Privatsender ProSieben und die beiden Entertainer bleiben noch mehrere Jahre zusammen. Die genaue Laufzeit der neuen Verträge von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ist nicht bekannt.

Joko & Klaas freuen sich. ProSieben auch

Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Nach sechs gemeinsamen Jahren hat ProSieben die Exklusiv-Verträge mit den Entertainern Joko Winterscheidt (39) und Klaas Heufer-Umlauf (34) um mehrere Jahre verlängert. Auch die Erfolgsshow „Joko & Klaas“ soll weitergeführt werden, wie der Sender in Unterföhring bei München mitteilte. Über die genaue Laufzeit der Verträge machte er aber keine Angaben. Üblich sind in der Branche allerdings um die zwei Jahre.

„Joko & Klaas haben unseren Zuschauern in den vergangenen Jahren viele grandiose TV-Momente geschenkt. Das wollen wir gemeinsam weitermachen“, erklärte ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann. Klaas Heufer-Umlauf erklärte: „Ich bin nach wie vor außer mir vor Freude, dass ProSieben mich aus dem Friseurberuf gerettet hat. Daniel Rosemann und Wolfgang Link sind für mich wie Eltern. Zwar wie Eltern, die ständig unterwegs sind und mit Geld probieren ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, aber immerhin. Joko ist und bleibt mein Spirit Animal – ich freue mich auf die nächsten Jahre.“

„Das Ding des Jahres“ startet

Joko Winterscheidt fügte hinzu: „Wir hatten so eine gute Zeit miteinander, da war es für mich eh klar, dass es noch ein paar Jahre weitergehen wird. Außerdem habe ich dank meiner langen Senderzugehörigkeit nun auch noch zwei Urlaubstage mehr. Das hätte mir kein anderer Sender geboten, da bin ich mir sicher.“

ProSieben entwickle mit den Moderatoren auch neue Projekte. Heufer-Umlauf werde im Frühjahr mit einer eigenen wöchentlichen Late-Night-Show bei dem Privatsender starten, hieß es in der Mitteilung. Winterscheidt sei im Februar unter anderem in seiner Sendung „Beginner gegen Gewinner“ zu sehen. Außerdem sitzt er in der Jury der neuen ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“, die am 9. Februar startet. Praktische Haushaltshelfer, neue Fortbewegungsmittel, echte Männerspielzeuge oder revolutionäre Nachhaltigkeitsprodukte? In fünf Shows und einem großen Live-Finale entscheidet am Ende einzig und allein der Zuschauer, was „Das Ding des Jahres“ wird. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren