Mittwoch, 27. September 2017 11:30 Uhr

Leonardo DiCaprio kommt als US-Präsident „Roosevelt“

Schauspieler Leonardo DiCaprio und Regisseur Martin Scorsese haben schon mehrmals zusammengearbeitet. Bald wollen sie ein neues Projekt anpacken. In dem Film soll der Oscar-Preisträger einen früheren US-Präsidenten darstellen.

Leonardo DiCaprio kommt als US-Präsident "Roosevelt"

Foto: Nikki Nelson/WENN.com

Die Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio (42) und Martin Scorsese (74) stehen US-Medienberichten zufolge kurz vor einer neuerlichen Zusammenarbeit. Die beiden werden laut „Deadline“ das Projekt „Roosevelt“ umsetzen. DiCaprio soll darin die Rolle des früheren US-Präsidenten Theodore Roosevelt übernehmen, Scorsese soll Regie führen. Die beiden sind nach einem Bericht des Branchenblatts „Variety“ in den letzten Verhandlungen mit dem Filmstudio Paramount.

Langjährige Zusammenarbeit

DiCaprio und Scorsese haben bereits mehrfach zusammengearbeitet, unter anderem für die Kinoerfolge „Gangs of New York“, „Aviator“, „Shutter Island“, „The Wolf of Wall Street“ und „The Departed“, für den Scorsese 2007 seinen bislang einzigen Oscar gewann. Er hätte längst mehr verdient.

An dem Projekt „Roosevelt“ arbeiten die beiden Filmemacher „Deadline“ zufolge bereits seit Jahren, die Pläne hatten sich aber zunächst zerschlagen. Theodore „Teddy“ Roosevelt war von 1901 bis 1909 der 26. Präsident der USA und war bei seiner Amtseinführung erst 42 Jahre alt. (dpa/KT)

Leonardo DiCaprios 10 größte Filme

Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa (1983)
Titanic (1997)
The Beach (2000)
Catch Me If You Can (2002)
Aviator (2004)
Departed – Unter Feinden (2006)
Shutter Island (2010)
Inception (2010)
Der große Gatsby (2013)
The Revenant (2015)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren