Freitag, 19. Januar 2018 12:16 Uhr

Prinz William: Viel Lob für diesen Radikalschnitt

Wenn die Haare nicht wachsen, dann sollte man nicht so tun, als würden sie es – dieser Maxime scheint auch Prinz William zu folgen. Er zeigte sich jetzt in neuem Look.

Prinz William: Viel Lob für diesen Radikalschnitt

Foto: WENN.com

Prinz William erregt mit einem ultrakurzen Haarschnitt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London. Der Stylist Joe Mills ließ sich in der britischen Zeitung „The Independent“ mit den Worten zitieren, es sei „ein wirklich starkes Statement, ein überzeugtes Statement“, seine Haare so kurz zu schneiden. Ein Kommentator des Männermagazins „GQ“ bemerkte, mit dem Schnitt habe William offenkundig akzeptiert, dass seine Haare immer weiter zurückgehen – dafür müsse man ihn feiern.

Auch der „Hollywood Reporter“ war voll des Lobes: Der Zweite in der britischen Thronfolge „mache keinen Versuch, seinen Haarwuchs zu verleugnen“ – im Unterschied zu US-Präsident Donald Trump und dessen „seltsamer Drüberkämm-Frisur“.

Naja, William könnte s ja auch mal mit einem Haar-Tattoo probieren, ist gerade der letzte Schrei bei Halbglatzköpfen. (dpa/KT)

Prinz William: Viel Lob für diesen Radikalschnitt

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren