Samstag, 13. Januar 2018 12:17 Uhr

Dschungelcamp: Hier machen „Siegfried und Roy“ den Abflug

Die ersten Kandidaten machen sich auf dem Weg ins RTL-Dschungelcamp am Rande der australischen Wildnis. Jenny Frankenhauser fliegt mit ihrer camperfahrenen Mutter Iris Klein (sie war 2013 da) und Ziehvater Peter vom Flughafen Frankfurt an die australische Ostküste.

Dschungelcamp: Hier machen "Siegfried und Roy" den Abflug

Jenny Frankhauser, Iris und Peter Klein. Foto: WENN.com

Am Rande erzählte die junge Schlagersängerin, dass sich Halbschwester Daniela Katzenberger nicht zu ihrem Einzug ins Camp geäußert habe. Vermutlich werden wir ab nächste Woche mehr über den Dauer-Zwist der beiden Schwestern hören. Iris Klein glaubt jedenfalls an eine Versöhnung – irgendwann.

Auch die Münchener Schauspielerin Sandra Steffl checkte gestern Abend ein. Heute morgen machten dann Matthias Mangiapane und Hubert Fella – quasi die Siegfried und Roy des deutschen Reality-TVs – den Abflug. Mit an Bord der Singapore Airlines auch der künftige Mit-Camper, Ex-Kicker Ansgar Brinkmann.

Dschungelcamp: Hier machen "Siegfried und Roy" den Abflug

Sandra Steffl. Foto: WENN.com

RTL verteilt seit gestern die 12 Kandidaten auf insgesamt sechs Flüge bis einschließlich Sonntag, womöglich auch um vorheriges Kennenlernen und Absprachen zu vermeiden.

„Stört mich nicht, wenn man mich ungeschminkt sieht“

Besonders gespannt sind wir auf Gelegenheits-Diva Matthias Mangiapane. Der junge Mann amüsierte in der Vergangenheit des öfteren mit echauffierten Auftritten. Hoffentlich bereitet er uns im Dschungelcamp auch soviel Spaß. Im „Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ 2017 waren er mit seinem Partner Hubert Fella zusammen, im Dschungel ist er alleine.

Dschungelcamp: Hier machen "Siegfried und Roy" den Abflug

Ansgar Brinkmann. Foto: WENN.com

Doch das stört ihn nicht ganz so, wie Mangiapane im Interview mit RTL verriet – mit einer Einschränkung: „Hubert und ich waren schon des Öfteren mal getrennt, weil einer von uns geschäftlich weg musste. Da wir aber weder telefonieren noch per Whats App schreiben können, wird es definitiv eine andere Erfahrung. Diese Kontaktlosigkeit wird schon relativ hart werden.“ Und dann stellt der 34-jährige noch klar: “Ich bin eitel, aber es stört mich jetzt nicht, dass mich die Leute ungeschminkt sehen.“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am kommenden Freitag mit der zwölften Staffel (16 Folgen)! Bis dahin stellen wir auch alle Kandidaten ausführlich vor!

Dschungelcamp: Hier machen "Siegfried und Roy" den Abflug

Matthias Mangiapane und Hubert Fella. Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren