Angela Finger-Erben: Von „Punkt 9″ bis zur „Dschungelcamp“-Talkshow

Tony PolandTony Poland | 21.01.2022, 22:15 Uhr
Angela Finger-Erben: Von „Punkt 9" bis ins „Dschungelcamp"
Angela Finger-Erben: Von „Punkt 9" bis ins „Dschungelcamp"

Foto: IMAGO / Horst Galuschka

Am 21. Januar startet das „Dschungelcamp" 2022 endlich in die 15. Jubiläumsstaffel. Natürlich darf auch in diesem Jahr der beliebte Dschungeltalk direkt im Anschluss an eine Folge nicht fehlen. Neben Olivia Jones moderiert Angela Finger-Erben die Highlights des Tages. Business as usual für die Reporterin.

Nach der täglichen Dosis „Dschungelcamp“ ist danach noch lange nicht Schluss. In „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ wird auf RTL weiterhin ordentlich aufs Buschholz getrommelt. Direkt nach der Ausstrahlung der Liveshows kommentieren die einstige Dschungelcamperin Olivia Jones (52) und Angela Finger-Erben (41) täglich live die Ereignisse in Südafrika live aus Köln.

Im Talk werden unter anderem mit Urwaldexperten und früheren Kandidat:innen noch einmal die Highlights des Tages beleuchten. Während es für die schillernde Hamburger Drag Queen der erste Auftritt also Moderatorin von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus ist“, ist ihre Kollegin bereits ein alter Dschungel-Hase.

Dschungelcamp 2022: Alles über die Sendezeiten und die Shows danach – auf einen Klick!

Der Weg von Angela Finger-Erben war vorgezeichnet

Geboren wurde Angela Finger-Erben am 2. Februar 1980 in Nürnberg. Ihre zweite Heimat ist seit vielen Jahren RTL. Für den Fernsehsender steht die Moderatorin bereits seit 2006 vor der Kamera. Der Einstieg ins TV-Business war für die Fränkin nach ihrem Medienmanagement-Studium ab 2002 nur ein logischer Schritt.

Auch ihr Ex-Freund ist dem deutschen Fernsehzuschauer mit Sicherheit ein Begriff. Von 2006 bis 2012 war Finger-Erben mit Comedian Simon Gosejohann (46) in einer Beziehung. 2016 heiratete die attraktive Blondine den Sportjournalisten Jens Diestelkamp, das Paar hat inzwischen zwei Kinder.

Angela Finger-Erben: Von „Punkt 9" bis ins „Dschungelcamp"" class="size-full wp-image-1241294
Angela Finger-Erben gehört zu den Gesichtern von RTL

Foto: IMAGO / Future Image


Von „Punkt 9″ bis ins „Dschungelcamp“

Heute blickt Angela Finger-Erben bereits auf eine lange RTL-Karriere zurück. Erste praktische Erfahrungen sammelte sie während eines Auslandssemesters in den USA. Für die beliebte Mystery-Serie „Lost“ war sie als Regieassistentin und Komparsin mit an Bord. Ab 2006 fasste sie bei RTL so richtig Fuß, in den Jahren danach ging es auf der Karriereleiter steil nach oben.

Zunächst moderierte die zweifache Mutter unter anderem „Exclusiv – Das Starmagazin“. Es sollte der Startschuss sein, um fest zur Moderatoren-Riege dazuzugehören. Danach nahm der Werdegang immer mehr Fahrt auf. Von 2009 bis 2013 präsentierte sie im Doppel mit Wolfram Kons (57) „Punkt 6″ und „Punkt 9″, direkt danach das Morgenmagazin „Guten Morgen Deutschland“.

Nächster wichtiger Schritt auf der Job-Stufe war die die Sendung „Best of…!“ (2015), seit 2018 hat sie im Anschluss der Liveshows vom „Dschungelcamp“ mit „Die Stunde danach“ die Dschungelkrone auf. Glühende Trash-Fans kennen das bekannte RTL-Gesicht außerdem seit der dritten Staffel „Das Sommerhaus der Stars“, sowie von „Temptation Island“. Auch die Kuppelshows „Prince Charming“ und „Paradise Hotel“ durfte Angela bereits leiten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Angela Finger-Erben (@angelafingererben)

So cool reagiert sie auf Attacken im Netz

Wie fast alle halbwegs bekannten Personen der Öffentlichkeit, muss sich auch Angela Finger-Erben hin und wieder mit nervigen Followern auf Instagram auseinander setzen. Wie sie mit Hate umgeht, ist allerdings wirklich cool. Im Sommer des letzen Jahres wünschte sich ein Fan neue Brüste für seine Angebetete.

Die Formulierung war allerdings etwas direkter. „Neue Titen würden dir gut stehen, du bist unglaublich flach“, schrieb er. Aufmerksame Leser:innen werden den Rechtschreibfehler sicher bemerkt haben. Und natürlich blieb der Vopat auch der Adressierten nicht verborgen.

„Welche Farbe Titen sollen es denn werden? Swipe weiter… sind grad billig – für keine 30€“, kontert Finger-Erben die Attacke mit Humor. Dazu zeigt sie ein Foto von Headsets mit diesem Namen. Eben wie ein echter Profi.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Angela Finger-Erben (@angelafingererben)

Die „Dschungelcamp“-Aftershowparty

In „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ werden wir Angela Finger-Erben ab 21. Januar in den nächsten Wochen täglich sehen. Endlich können wir wieder aus unserem Kölner Dschungel senden! Ich freue mich riesig auf alle Promis, die sich in den südafrikanischen Dschungel wagen“, ist sie kurz vor Start der 15. Staffel auf RTL Feuer und Flamme. „Auf Dr. Bob, auf Olivia Jones, tolle Gäste und viiiieeeele News aus dem Busch, die Sie nur bei UNS bekommen.“

Der Talk garantiert exklusive Einblicke in das tägliche Geschehen, kein Skandälchen bleibt unentdeckt. Es wird Liveschalten geben, tägliche Rubriken und alles um das „Dschungelcamp“ 2022 in den sozialen Netzwerken.

Dschungelcamp 2022: Sendezeiten, Livestream, ganze Folgen und „Stunde danach“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am Freitag, 21. Januar 2022, um 21:30 Uhr, bei RTL, in die 15. Jubiläumsstaffel.

Wie gewohnt werden die Folgen von „Das Dschungelcamp“ 2022 auch als Stream zur Verfügung stehen. Ihr könnt Staffel 15 entweder live zur Sendezeit streamen oder bei RTL plus, früher TVNow, als Wiederholung ansehen.

Alles über die Sendezeiten und die Shows danach – auf einen Klick!

Auch in diesem Jahr wird es den beliebten Dschungeltalk in der „Stunde danach“ geben. Die Talkshow wird von Angela Finger-Erben und Dschungel-Prinzessin Olivia Jones moderiert. Ab 23.15 Uhr werden täglich ehemalige Dschungel-Kandidaten auf der Couch Platz nehmen, um die aktuelle Folge, sowie die Kandidaten genau unter die Lupe zu nehmen.

" class="size-full wp-image-1241486

©RTL