Beavis und Butt-Head: So sehen die beiden MTV-Stars heute nicht mehr aus!

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 07.01.2022, 22:06 Uhr

IMAGO/ MTV / Ronald Grant Archive / Mary Evans

Die MTV-Kultfiguren „Beavis & Butthead“ kommen zurück — und wie aktuelle Bilder zeigen, sind die beiden nicht gut gealtert!

Manche Menschen sehen im Alter besser aus. Beavis und Butt-Head gehören definitiv nicht dazu! In den 1990er-Jahren waren die beiden Cartoonfiguren MTV-Megastars. Nun kommen die beiden ewig pubertären Metalfans mit den debilen Lachern und den noch debileren Kommentaren zurück — und der Zahn der Zeit hat definitiv an den beiden genagt, wie aktuelle Zeichnungen des Machers Mike Judge (59) beweisen.

Comicfiguren völlig außer Form

Judge hatte die Wiederkehr der beiden Freunde auf Twitter verkündet. „Beavis und Butt-Head kehren dieses Jahr mit einem brandneuen Film und mehr auf Paramount+ zurück. Ein genaues Datum gibt es noch nicht, aber bald“, schrieb Judge – und erklärte dann: „Die beiden brauchen etwas zeit, um wieder in Form zu kommen“. Das ganze belegt er mit einem Bild — und „etwas Zeit, um in Form zu kommen“ ist vor allem bei Butt-Head 2022 eine Untertreibung!

Bavis und Butt-Head: Alles zur Rückkehr der Kultfiguren

So sehen Beavis und Butt-Head heute aus

Vor allem zu Butt-Head war die Zeit nicht gnädig. Aus der brünetten, immer auftoupiert aussehenden Matte wurde eine Glatze, einzig an den Seiten und am Hinterkopf stehen ein paar unfrisierte Haare weg. Aus dem offenen Hemd ragt, glücklicherweise von einem T-Shirt bedeckt, eine imposante Wampe heraus. Ein Blick auf seine Zahnsituation deutet an, dass die Zahnspange damals wenig geholfen hat — was vielleicht auch an der Zigarette liegt, die er in der Hand hält

https://twitter.com/MikeJudge/status/1478562912113508352

Beavis trägt jetzt Gleitsichtbrille

Zumindest in puncto Plauze hat es Beavis nicht ganz so schlimm erwischt — zwar ragt auch bei ihm ein kleines Wohlstandsbäuchlein hervor, ansonsten blieb er allerdings im Vergleich zu seinem Freund relativ schlank. Dafür ist er mittlerweile auf eine Sehhilfe angewiesen — und bei ihm siehts in Sachen Zähnen noch schlechter aus als bei seinem Freund Butt-Head. Immerhin: Während der weiterhin auf kurze Shorts (betont von den unrasierten Beinen) setzt, trägt Beavis mittlerweile lange Hosen.

Weitere Details zum TV- und Filmcomeback der beiden Spaßvögel sind noch nicht bekannt – aber wir können in der Zwischenzeit schon mal den legendären Lacher wieder einüben: „huh-huh… huh-huh…. huh-huh“.