Caitlyn Jenner hat Beef mit Jimmy Kimmel

Caitlyn Jenner hat Beef mit Jimmy Kimmel
Caitlyn Jenner hat Beef mit Jimmy Kimmel

Jimmy Kimmel, Foto: Imago / Zuma Wire Caitlyn Jenner, Foto: Imago / Cover-Images

13.06.2021 20:51 Uhr

Caitlyn Jenner ist sauer auf Moderator Jimmy Kimmel, nachdem der sich ziemlich deutlich lustig darüber gemacht hatte, dass sich der Transgender als kalifornische Gouverneurskandidatin aufstellen lassen will. Kimmel soll sie sogar mit dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump verglichen haben.

Jimmy Kimmel hat sich einen ziemlich schlechten Witz erlaubt, als er sich kürzlich in seiner Show „Jimmy Kimmel Live “ über Caitlyn Jenner nach ihrem Auftritt in der Talkshow „The View“ lustig machte. Sie hatte in der Sendung über ihre geplante Kandidatur für das Amt des Gouverneurs von Kalifornien gesprochen.

Kimmel bezeichnete sie erst als „Caitlyn Jenner Car-Crashian“ und bezog sich damit auf ihren Autounfall von 2016, an dem sie beteiligt war. Bei dem Crash wurde eine Frau getötet, nachdem der SUV, den Jenner fuhr, deren Auto in den Gegenverkehr geschoben hatte.

„Donald Trump mit Perücke“

Danach spielte Kimmel einen kurzen Clip von Jenner in „The View“ ein und nannte sie „Donald Trump mit einer Caitlyn Jenner-Perücke“. „Ich meine, die Ähnlichkeit ist verblüffend“, spottete er. „Sie haben die gleichen Bewegungen.“ Kimmel schloss seinen verbalen Angriff mit den Worten: „In dem Interview war viel Unsinn und sie versucht nur, Aufmerksamkeit zu erregen. Caitlyn Jenner hat bessere Chancen, der nächste Batman zu werden als die Gouverneurin von Kalifornien. Sie weiß von nichts – wirklich wenig bis gar nichts.“

Quelle: twitter.com

Sie wirft ihm Transphobie und Rassismus vor

Nach der Ausstrahlung ließ die 71-Jährige, die als Mann in der Vergangenheit Olympia-Star war, ihrer Wut auf Twitter freien Lauf. Sie wirft Jimmy Kimmel Transphobie und Rassismus vor. „Gestern Abend hat mich @jimmykimmel Donald Trump mit Perücke genannt“, schrieb Jenner . „Er glaubt offensichtlich, dass Transfrauen einfach Männer mit Perücken sind. Wo ist die Empörung der Linken oder der LGBT-Community?“

Jenner nennt Kimmel einen „Heuchler“

In Folge-Tweets nannte Jenner Kimmel einen „Heuchler“, weil er keine Konsequenzen fürchten musste, als er sich als NBA-Legende Karl Malone ausgab. Kimmel entschuldigte sich jedoch letztes Jahr dafür, nachdem er sich einem Shitstorm ausgesetzt fühlte. Jenner prangerte auch an, dass Kimmel in der „The Man Show“ Frauen auf der Straße einlud, seinen Schritt zu berühren und „Rate mal, was in meiner Hose ist“ zu spielen.

Quelle: twitter.com

Caitlyn Jenner: „Seine Behandlung von Frauen ist falsch“

„@jimmykimmel hat einen Freifahrtsschein von der Community bekommen, als er Frauen gebeten hat, ihn in der Öffentlichkeit zu streicheln. Seine Behandlung von Frauen ist falsch. Ekelhaft. Abscheulich“, schrieb Caitlyn Jenner. Der Ex-Ehepartner von Kris Jenner beendete die Sticheleien gegen den Moderator indem sie einen Vorfall aus dem Jahr 2013 zur Sprache brachte, bei dem er wegen eines Witzes über das Töten von Chinesen ebenfalls einen Shitstorm bekam.