Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.

Tari TamaraTari Tamara | 21.02.2022, 16:16 Uhr
Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.
Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.

Sky Deutschland/Stefanie Schumacher

Heute Abend startet die neue Sky-Doku „Diese Ochsenknechts“ und begleite die namensgebende Familie in ihrem spannenden und turbulenten Alltag. 

Wer wollte nicht schon immer einmal bei Familie Ochsenknecht Mäuschen spielen! Das ist jetzt möglich und zwar startet heute exklusiv bei Sky One und Sky Ticket die neue Doku „Die Ochsenknechts“.

Die Ochsenknechts so privat wie nie!

Familie Ochsenknecht, das sind Mutter Natascha und die Kinder Cheyenne, Wilson Gonzalez und Jimi Blue sowie ihre Partner und Kinder. Sie gewähren nun exklusive Einblicke in ihr spannendes Familienleben.

Cheyenne nimmt die Zuschauer mit auf ihren Bauernhof nahe Graz, wo sie seit einigen Jahren mit ihrem Verlobten Nino Sifkovits und Baby Mavie lebt. Wie sieht der Alltag der 21-jährigen aus und wie meistert sie das Muttersein?

Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.

Sky Deutschland/Stefanie Schumacher


Cheyenne Ochsenknecht: Das ist ihr Verlobter Nino

So privat haben wir Cheyenne und vor allem auch ihren Verlobten Nino noch nie gesehen. In der Vergangenheit hielt sich Nino meist in der Öffentlichkeit zurück, doch jetzt tritt er aus em Schatten hervor.

Im Interview mit klatsch-tratsch.de verrät Cheyenne nämlich: „Ich würde nicht sagen, dass es einen heimlichen Star in der Familie gibt, aber ich würde schon sagen der Nino, denn man denkt eigentlich er ist total ruhig und schüchtern, aber eigentlich ist er so verrückt wie wir.“

Und weiter: „Man wird in der Show viel über ihn erfahren, er ist nämlich eigentlich genau wie wir und passt perfekt in die Familie rein. Der hat auch so seine kleinen Momente, wo er durchdreht und einfach nur Blödsinn macht. Man lernt den Nino durch die Serie so richtig erst kennen.“

Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.

Sky Deutschland/Stefanie Schumacher

Das sind Cheyennes Tabus

Cheyenne war direkt hellauf begeistert, als die Anfrage für die eigene Familien-Doku kam: „Ich war sofort Feuer und Flamme, als das Angebot reinkam, denn ich kenne so etwas ja aus Amerika von den Kardashians. Selber so eine Show zu haben, ist natürlich eine große Ehre.“

Trotzdem war der jungen Mutter schnell klar, wo sie ihre Grenzen zieht. Denn auch wenn sie in der Öffentlichkeit viel von ihrem Privatleben preisgibt, gibt es auch einige Tabus: „Es gibt einfach Sachen die ich oder der Nino niemals zeigen würde, wie z.B. das Schlafzimmer oder Mavies Zimmer, das ist auf jeden Fall tabu. Aber auch so etwas wie unser Sexualleben, das geht einfach niemanden etwas an. Aber auch über Mavie wird relativ wenig gesprochen, auch wenn sie natürlich da ist. Sie wird gezeigt, aber das Gesicht wird verpixelt. Es verletzt einfach ihr Persönlichkeitsrecht und deswegen habe ich mich dafür entschieden ihr Gesicht zu verpixeln. Sie soll das selber entscheiden, ob sie in die Öffentlichkeit möchte, wenn sie alt genug ist“, so die Influencerin.

Wer nun neugierig geworden ist, „Diese Ochsenknechts“ ab heute immer montags um 20.15 Uhr exklusiv bei Sky One und Sky Ticket. Für alle Fans und die, die es noch werden wollen, zeigt Sky die erste Episode am Montag, 21. Februar um 20.15 Uhr auch frei empfangbar auf YouTube.

Cheyenne Ochsenknecht über ihre No-Gos: Sex-Leben, Mavie und Co.

Sky Deutschland/Stefanie Schumacher