Serien-Highlight auf Sky„Dexter: New Blood“ – Michael C. Hall hat wieder Blut geleckt!

Foto: Sky Deutschland © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.

Beate SchulzBeate Schulz | 08.12.2021, 21:00 Uhr

Lange war es ruhig geworden um den vermutlich sympathischsten Serien-Killer aller Zeiten. Acht Jahre, um genau zu sein, konnte er seine Tarnung in den Wäldern von Iron Lake aufrecht erhalten. Jetzt holt ihn seine Vergangenheit wieder ein.

Eingefleischte Dexter-Fans haben lange auf diesen Moment gewartet. War das Serien-Ende im Jahr 2013 doch alles andere als befriedigend. Dass Michael C. Hall als Dexter Morgan in einer zehnteiligen Mini-Serie „Dexter: New Blood“ zurückkehren kann, war alles andere als selbstverständlich, aber durchaus angebracht.

Das Ende war der Grund

Lange war nicht wirklich klar, ob es ein Comeback geben würde, obwohl es immer wieder Gerüchte gab. Doch Dexter hat noch etwas zu erledigen. Michael C. Hall beschreibt es so: „Die Art und Weise, wie die Serie endete, hat viel damit zu tun, warum wir das Ganze jetzt noch einmal aufnehmen. Vielen Leuten fehlte ein Abschluss, und wir hoffen das hier zu bewerkstelligen – wir wollen die Frage beantworten, was mit diesem Typen passiert.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dexter on SHOWTIME (@sho_dexter)

„Dexter: New Blood“: Darum geht’s

Zehn Jahre nachdem Dexter während des Hurricanes Laura in den stürmischen Fluten seinen Tod vortäuschte, finden wir ihn in „Dexter: New Blood“ quicklebendig und unter neuem Namen in der fiktionalen Kleinstadt Iron Lake, im Bundesstaat New York, wieder. Dexter scheint sein neues Leben zu genießen. Doch unerwartet eintretende Ereignisse in dieser kleinen und eng verwobenen Gemeinschaft, bringen zwangsläufig auch seine dunkelsten Schatten wieder zum Vorschein. Dexter is back again!

Diese Schauspieler sind dabei

Neben Michael C. Hall ist auch der ursprüngliche „Dexter“-Star Jennifer Carpenter als seine Schwester Deb wieder am Start. Allerdings in einer neuen Version. Der weitgehend unbekannte Jack Alcott, von Kritikern bereits hochgelobt, spielt Dexters pubertierenden Sohn Harrison. Nachdem dieser zehn Jahre von seinem Vater getrennt war, taucht er nun auf mysteriöse Weise wieder in seinem Leben auf. Zur Besetzung gehören außerdem Julia Jones („The Mandalorian“), Alano Miller („Sylvie’s Love“), Johnny Sequoyah („Believe“) und Clancy Brown („The Crown“, „Billions®“). Showrunner von „Dexter: New Blood“ ist erneut Clyde Phillips.

Foto: IMAGO / Pacific Press Agency

„Dexter“: Wie alles begann

Im Herbst 2006 feierte die Originalserie „Dexter“ in den USA seine Premiere. Mit Hall in der Hauptrolle als Dexter Morgan, zeigt die Serie einen komplexen und ambivalenten Experten für Blutspritzer bei Tatorten mit Festanstellung bei der Polizei von Miami. Die Tatsache, dass er sich nebenbei noch als Serienmörder betätigt (er killt dabei nur die, die es auch verdienen), führt unweigerlich zu einem Spiel von Katz und Maus. Und genau das macht es so spannend! Die Serie wurde zu einer der meist gelobten Fernsehserien und erhielt mehrere Emmy®-Nominierungen als beste TV-Serie.

Foto: IMAGO / Allstar

„Dexter: New Blood“ im TV

Immer montags um 21.15 Uhr auf Sky Atlantic sowie auf Sky Ticket und Sky Q.

Und wer seine Dexter-Kenntnisse nochmal auffrischen will, kann dies auch tun. Die Staffeln eins bis acht von „Dexter“ stehen ebenfalls zur Verfügung.