„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“-Steckbrief (11): Benedetto Paterno

„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“-Steckbrief (11): Benedetto Paterno
„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“-Steckbrief (11): Benedetto Paterno

© ProSieben/Benjamin Kis

30.06.2021 17:03 Uhr

Nach knackigen zehn Jahren Pause lädt ProSieben erneut zum launigen Almauftrieb: Seit dem 24. Juni 2021 sind nun zehn mehr oder weniger prominente Sternchen inmitten idyllischer Bergkulisse versammelt. Nun kommt ein Nachrücker hinzu!

In insgesamt sechs Folgen „Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“ heißt es für diese Promis grüne Wiesen statt Großstadtdschungel, Hahnenschrei statt Handywecker und Kuhmist statt Shitstorm: Einer von ihnen ist Benedetto Paterno. Er rückt in der zweiten Folge überraschend nach!

Wenn sich der 27-Jährige selbst beschreibt, dann ist er eine Mischung aus Millionärsgattin Carmen Geiss und Diva Paris Hilton. Als Model und Influencer liebt er es, vor der Kamera zu stehen: Social Media ist seine Welt. Mit seinem Einzug auf „Die Alm” möchte der Kölner It-Boy aber auch „den Leuten zeigen, dass mehr hinter dieser Instagram-Fassade steckt.”

„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“-Steckbrief (11): Benedetto Paterno

© ProSieben/Benjamin Kis

„Die Alm“ ist kein Ponyhof: Was erwartest Du von Deiner Teilnahme?
Ich hoffe, dass ich viel Spaß haben und auch meine Grenzen kennenlernen werde. Ein bisschen aufgeregt bin ich aber auch, weil ich nicht weiß, was auf mich zukommt. Wie reagieren die anderen auf mich? Werden sie mich akzeptieren wie ich bin? Die Leute, die mich schon ein bisschen kennen, wissen, dass ich auch mal polarisiere, anecke und auch ein Seite 2 von 3 bisschen Stress mache, wenn mir etwas nicht passt. Es wird spannend werden.

Kein warmes Wasser, kein Strom, kein Social Media, kein Luxus. Was wirst Du wohl am meisten vermissen?
Social Media ist natürlich total meine Welt. Als ich mein Handy abgeben musste, dachte ich schon: ‚Wie lange hältst du das wohl aus?‘ Aber ich sehe das auch als Abenteuer, als Detox.

Ein Leben ohne Handy und Internet. Hand aufs Herz: Wie lange hältst Du es normalerweise ohne aus?
Wenn es um mein Handy und Social Media geht, bin ich echt ein Freak (lacht). Ich schlafe sogar neben meinem Handy abends im Bett ein. Die Mutti schimpft auch manchmal mit mir, dass ich eine Pause einlegen soll. Aber das ist halt meine Welt. Ich kann mich damit identifizieren, kann mich da öffnen und habe wirklich Spaß.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Benedetto Paterno (@benedettopaterno)

„Die Alm“ bedeutet frühes Aufstehen, Tiere versorgen, Brot backen, Gras sensen. Wo liegen Deine Stärken?
Ich bin ein sehr offener Typ und kommuniziere gerne mit den Leuten. Ich gebe wirklich jedem die Chance, mich kennenzulernen und auch andersherum. Aber wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich das auch. Und da habe ich ein bisschen Angst, dass nicht jeder mit dieser Art zurechtkommt.

Was glaubst Du welche Rolle Du auf der Alm übernehmen wirst? Siehst Du Dich eher als Stratege, der die Arbeit verteilt oder als Umsetzer, der kräftig anpackt?
Ich mache einfach. Wenn ich etwas nicht kann, dann versuche ich es trotzdem. Da ich aber auch ein Kopfmensch bin, wäre alles, was mit Planung zu tun hat, vielleicht eher etwas für mich. Aber wir wissen alle nicht, wie das auf der Alm wird. Wir werden sehen.

Hast Du Dich auf das Bauernhof-Leben vorbereitet oder lässt Du alles auf Dich zukommen?
Ich lasse alles auf mich zukommen. Klar habe ich mir die beiden Staffeln ,Die Alm‘ angeschaut, aber das war auch das einzige.

Früh aufstehen, Stall ausmisten, Tiere füttern, Holz hacken und noch vieles mehr… Wovor schreckst Du jetzt schon zurück?
Früh aufstehen wird wahrscheinlich ein großes Thema werden. Wenn ich morgens meinen Kaffee nicht bekomme, könnte ich ein wenig rumzicken. Ich brauche für mich meine Stunde, um wach zu werden.

In den Bergen, weit weg von allem… Gibt es auch etwas, worauf Du Dich freust?
Obwohl ich ein Stadtkind bin, freue ich mich auf die Natur.

Warum bist Du der perfekte Alm-Kandidat?
Weil ich keinen Strategieplan habe. Ich möchte mit meinem Charme, meinem Humor punkten und hoffe, dass ich so weit wie möglich komme. Und wenn ich gewinnen sollte, ist das die größte Ehre und Bestätigung, dass die Leute mich wirklich kennengelernt haben und mich mit meinen Ecken und Kanten lieben.

Ich ziehe auf „Die Alm“, weil …
„… ich den Leuten zeigen will, dass mehr hinter dieser Instagram-Fassade steckt.”

Diese Promis ziehen ebenfalls auf die Alm

– Model Mirja du Mont
Sternekoch Christian Lohse
Olympionikin Magdalena Brzeska
– Influencer und Frauenschwarm Ioannis Amanatidis
– Drag Queen Yoncé Banks
– „DSDS“-Stern Katharina Eisenblut
– Fitness-Influencer Hollywood Matze
Influencerin Siria Campanozzi

„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“ – ab 24. Juni 2021, sechs Folgen, immer donnerstags, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Moderiert und kommentiert wird das Treiben auf Deutschlands prominentester Alm von Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren.