„Die Bachelorette“: Keiner will Maxime! Die Männer werfen hin

Foto: TVNOW

16.08.2021 19:00 Uhr

Eigentlich sollte Maxime Herbord als „Bachelorette“ am längeren Hebel sitzen, doch der vermeintlichen Traumfrau rennen so langsam aber sicher die Männer weg - keiner hat Bock auf Maxime!

Es scheint so, als habe RTL in diesem Jahr kein gutes Händchen bei der Auswahl der „Bachelorette“ bewiesen. Die vermeintliche Traumfrau Maxime Herbord (26) entpuppt sich als echter Männer-Schreck!

Die Männer laufen der „Bachelorette“ weg

Eigentlich sollten die Männer der „Bachelorette“ Maxime Herbord zu Füßen liegen und wild um sie buhlen, doch Konkurrenzverhalten kommt in diesem Jahr irgendwie nicht wirklich auf.

Ganz im Gegenteil, die Männer werfen lieber von allein das Handtuch und viele haben ein und denselben Grund: „Die Bachelorette“ Maxime ist zwar hübsch und auch ganz süß, mehr aber auch nicht!

"Die Bachelorette": Keiner will Maxime! Die Männer werfen hin

Foto: TVNOW

So geht es bei der „Bachelorette“ weiter: Achtung, Spoiler!

In der neuen Folge, die am Mittwochabend im TV ausgestrahlt wird und die es bereits bei TVNOW zu sehen gibt, geht die Flucht der Männer weiter. Und das ausgerechnet von zwei Kandidaten, die Maxime eigentlich anscheinend ganz gut fand!

Den Anfang macht Tony! Ihn lud Maxime zu einem Einzeldate ein, doch anstatt Romantik gab er ihr den Laufpass: „Du bist eine tolle Frau, hübsches Lächeln, dies und das“, beginnt Tony.

Das große „Aber“ folgte direkt im Anschluss: „Ich finde aber, dass die Bindung komplett gar nicht da ist, logischerweise. Ich habe nicht den Anreiz, total zu kämpfen“, gesteht er. Emotional fehle ihm „fast alles“! Ziemlich bitter für Maxime.

"Die Bachelorette": Keiner will Maxime! Die Männer werfen hin

Foto: TVNOW

Auch Julian wirft das Handtuch!

Doch dabei soll es nicht bleiben, denn ähnlich wie Tony fühlt auch Favorit Julian – nämlich nichts. Das gesteht er den anderen Jungs in der Villa: „Für mich ist Maxime nett und süß, aber mehr ist da nicht.“

Und weiter: „Ich hatte bis jetzt schon zwei Dates und habe sie schon etwas kennengelernt und bin in mich gekehrt und habe realisiert, dass das für mich keine Zukunft hat.“

"Die Bachelorette": Keiner will Maxime! Die Männer werfen hin

Foto: TVNOW

„Bachelorette“ Maxime ist am Boden zerstört!

Vor allem Julians freiwilliges Aus macht Maxime sichtlich zu schaffen, dicke Krokodilstränen laufen ihr über die Wange. Als er weg ist, fragt sie sich: „Ob es an mir lieht? Anscheinend ja schon. Ob das Sinn macht, dass ich diese Rolle habe?“

Es ist kaum zu übersehen, wie enttäuscht Maxime ist: „Was stimmt denn mit mir nicht?“, schluchzt sie! Irgendwann bricht sie so sehr in Tränen aus, dass sie von einer Produktionsmitarbeiterin getröstet werden muss!

"Die Bachelorette": Keiner will Maxime! Die Männer werfen hin

Foto: TVNOW

Die Zuschauer mögen Maxime Herbord auch nicht…

Doch nicht nur bei den Männern kommt Maxime nicht wirklich an, auch bei den Zuschauern ist sie durchgefallen. Viele finden sie „kindisch“ oder „langweilig“ – so heißt es zumindest in den sozialen Netzwerken.

Der Hate ging sogar so weit, dass RTL eingreifen musste: „Auch wenn euch das Verhalten der Bachelorette teilweise nicht gefällt oder ihr ihre Reaktionen nicht teilen und nachvollziehen könnt, rechtfertigt das keine verbalen Verletzungen. Nicht jeder zurückhaltende Mensch ist automatisch langweilig“, schreibt der Sender auf Instagram.

Ob Maxime in dieser Staffel am Ende doch noch ihren Traummann finden wird?

(TT)