Dominik Stuckmann: Ist der neue „Bachelor“ ein Fail oder Volltreffer? Stimmt ab!

Isabell KilianIsabell Kilian | 17.12.2021, 09:57 Uhr
Neuer „Bachelor" Dominik Stuckmann: Fail? Warum die Frauen sich trotzdem um ihn streiten werden!
Neuer „Bachelor" Dominik Stuckmann: Fail? Warum die Frauen sich trotzdem um ihn streiten werden!

Foto: RTL

Unsere Lieblings-Datingshow „Der Bachelor" startet bereits in die 12. Runde! Im Januar geht's los. Die Wahl des neuen Rosenverteilers empfinden wir allerdings als Fail!

Für den Start von „Der Bachelor“ hat RTL kürzlich den neuen Rosenkavalier vorgestellt: Dominik Stuckmann. Uns muss der 29-Jährige aber erst noch überzeugen – wir haben in jeder Hinsicht mehr erwartet. Die Single-Ladies wird das aber bestimmt nicht vom intensiven Kampf um das Herz des Profi-Tischtennisspielers abhalten! Wir erklären euch warum.

„Der Bachelor 2022“: Ist Dominik Stuckmann ein Griff ins Klo?

Wir nennen das Kind beim Namen: Uns haut der neue „Bachelor“ nicht so von den Socken. Die Eckdaten mögen stimmen: Sportlich, erfolgreich und nett anzusehen ist er allemal. Aber reicht „nett“ für die Rolle des Bachelors? Für einen sexy Junggesellen, der 20 Damen um den Verstand bringen soll?

Wir haben da unsere Zweifel. Uns ist er zu langweilig, es fehlt dem neuen TV-Rosenverteiler leider das gewisse Etwas – ein paar Kanten wären schön, etwas Verruchtes oder zumindest der authentische und starke Wille, wirklich seine Traumfrau finden zu wollen!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl)

Dominik Stuckmann: Nur Traum vom Influencer?

Bei Herrn Stuckmann scheint es so, als hätten wir es wieder nur mit dem nächsten angehenden Influencer zu tun, dem es viel mehr um die entsprechenden Follower-Zahlen geht, die durch die mediale Aufmerksamkeit steigen werden, als um die richtige Frau an seiner Seite.

Denn wie es aussieht, war Dominik Stuckmann bis vor Kurzem noch in einer langjährigen Beziehung. Der Zeitpunkt seiner „Bachelor“-Teilnahme kam also zufällig direkt nach dem Liebes-Aus. Die Vermutung, dass der angehende Frauenverführer seine Freundin verlassen hat, um beim „Bachelor“ mitmachen zu können, ist also nicht abwegig.

Neuer „Bachelor" Dominik Stuckmann: Fail? Warum die Frauen sich trotzdem um ihn streiten werden!" class="size-full wp-image-1170631
„Der Bachelor" geht in die nächste Runde! Diesmal mit Dominik Stuckmann als Rosenkavalier.

Foto: RTL

Die Frauen werden sich trotzdem um ihn reißen!

Wie dem auch sei, die Frauen wird das vom Angriff trotz allem nicht abhalten, so viel steht fest! Der Kampf in der „Bachelor“-Villa gleicht dem Futterneid bei Katzen: „Wenn ich ihn nicht vernaschen kann, dann niemand!“

Ein Mann, den Frauen im echten Leben vielleicht nicht mal mit dem Hintern angucken würden, wird in einer Datingshow wie dem „Bachelor“ zum gottähnlichen Objekt erklärt, das man um jeden Preis für sich gewinnen muss. Wenn wir bei den Katzen-Metaphern bleiben: Wie Raubkatzen fahren die Damen oftmals schon in der ersten Folge ihre Krallen aus und bieten uns so das erhoffte Drama.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl)

„Der Bachelor“: Knappheitsprinzip sei dank!

Dafür braucht es nicht mal ein groß durchdachtes Script, das es angeblich geben soll, wie viele noch immer glauben. Die Macher von RTL gehen es viel geschickter an: Man baut bei dieser Sendung einfach auf das ganz natürliche Knappheitsprinzip! Diesem Prinzip nach sind Dinge (oder Menschen) umso interessanter, je begrenzter sie verfügbar sind – ganz unabhängig davon, ob wir dieses Ding (oder den Menschen) tatsächlich wollen und gut finden oder nicht. Wenn man zusätzlich mit anderen darum konkurrieren muss, schaltet der Verstand komplett aus.

Et voilà, das Drama nimmt von ganz allein seinen Lauf! Außerdem werden den Kandidatinnen jegliche Ablenkungen wie Handys und Co genommen. Bedeutet: Die Gedanken kreisen 24 Stunden am Tag um das eine „Lustobjekt“. Auch wenn wir vom neuen „Bachelor“ nicht überzeugt sind, braucht sich Dominik Stuckmann demnach keine Sorgen machen – die lechzenden Single-Ladies sind ihm sicher!

Wer ist euer Traum-„Bachelor“? Stimmt ab!

Wie gefällt euch der neue Rosenkavalier? Seid ihr anderer Meinung? Wäre Zico viel eher eure Wahl gewesen? Oder Chris Broy? Oder vielleicht die Schnattertasche Alex Gérard, die bislang im Trash-TV noch keinerlei Deckel gefunden hat? Oder Paco Herb, der blonde Frauenversteher aus der langweiligsten Stadt der Welt (Hannover)? Oder schlägt euer Herz für Lorik Bunjaku, den Mann mit dem ultimativen Verführerblick, aber ohne Sinn für Romantik? Stimmt jetzt ab!

Welcher Mann hat das Zeug zum ultimativen Bachelor?

Zico Banach
Alex Gérard
Paco Herb
Chris Broy
Lorik Bunjaku