Dschungelcamp 2022 – erstes Voting: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht

Paul VerhobenPaul Verhoben | 22.01.2022, 21:30 Uhr
Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht

Herr Glööckker bei der Arbeit. Foto: RTL

Seit dem 21. Januar heißt es auf RTL wieder „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“. Die Quoten der ersten Folge am Freitagabend waren vielversprechend, die Kandidaten haben Unterhaltungs- und Zoffpotenzial. Aber wer hat die Chance auf die Krone und wer fliegt beizeiten raus?

Nachdem 2021 das Dschungelcamp wegen der Pandemie mit einer Gähn-Ersatzshow unter dem Titel „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ stattfand, ist die erfolgreiche Sendereihe mit der 15. Staffel zurück in den deutschen Wohnzimmern.

Diesmal allerdings ist das Pritschenlager nicht in Australien aufgeschlagen, sondern wegen der anhaltenden Einschränkungen in Südafrika.

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht

Foto: RTL / Stefan Menne

Wer wird Dschungelkönig oder -königin?

Dort erwarten die 11 Prominenten (Lucas Cordalis wird wegen einer angeordneten Quarantäne vermutlich nächste Woche nachrücken) ganz sicher wieder viele schräge und für den Zuschauer lustige Dschungelprüfungen. Wir haben die Kandidaten und Kandidatinnen unter die Lupe genommen.

Zwei der 12 Contestanten mit einem Ticket fürs RTL-Dschungelcamp standen bereits letztes Jahr fest: Designer Harald Glööckler und Sänger Lucas Cordalis. Der sympathische Macho Filip Pavlovic hatte sich im Rahmen der Dschungelcamp-Ersatzsendereihe „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ Anfang letzten Jahres für die Teilnahme 2022 qualifiziert.

Wie die RTL-Zuschauer nach einem Voting nach der ersten Show in der Nacht zum Samstag (22. Januar) gevotet haben, zeigt die folgende Grafik. Unangefochtene Nr. 1 bis jetzt: Publikumsliebling Harald Glööckler.

© RTL

Harald Glööcker

Er hat das Zeug zum Dschungelkönig, da er von vielen unterschätzt wird. Glööckler ist nicht nur sportlich und schlau, sondern auch ein total sympathischer Publikumsliebling. Durch seine Art wird er die Zuschauer an sich fesseln. Das alles stellte er bereits beim Auftakt unter Beweis. Mit 56 ist er sportlich auf dem Niveau eines Mittzwanzigers. Lästern kann er auch – bis jetzt noch im Rahmen, siehe Freitag mit Anouschka Renzi am Camp-Klo. Und das ist auch gut so.  Er könnte die Rolle des ausgleichenden Pols spielen.

Filip Pavlovic

Der sympathische Ex-Fußballer und tollpatschige Reality-Star wird nicht nur wie beim großen SAT.1-Promiboxen alles geben, sondern mit seinem Charme im Camp mit Sicherheit polarisieren. Der Drittplatzierter von Die Bachelorette 2018 ist zwar gerne mal verpeilt, könnte es aber durch gerade diese hinreißende Art bis unter die letzten Drei schaffen.

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Frau Ruland.

Foto: RTL

Tina Ruland

Bei der erfolgreichen Manta-Manta-Schauspielerin ist es schwer einzuschätzen, ob sie den körperlichen Druck im Camp standhalten wird. Sie wird sicherlich durch ihren ausgeglichenen Charakter viel Freude in das Camp bringen. Aber dass war’s dann auch schon. Eine große Performance dürfte man von ihr nicht erwarten. Eher also die Langweilerin, die beizeiten rausgewählt wird. Das Todesurteil wurde von von Sonja Zietlow gesprochen: „Ich weiß nicht, ob das ein Kompliment ist, aber ich glaube, sie ist die normalste von denen da“.

Anouschka Renzi

Die Tochter von Schauspielerin Eva Renzi könnte für hohes Krawallpotenzial sorgen. Die 57-Jährige hat ein dünnes Nervenkostüm, scheint schnell angepisst und ist absolute Favoritin für sämtliche Dschungelprüfungen der ersten sieben Tage. Dafür sorgt sie natürlich für kontinuierliche Unterhaltung. Das hämische TV-Volk wird sie immer wieder leiden sehen wollen, deswegen ist sie eine Kandidatin für die Top 3.

Allerdings wird sie in ihrer ersten Dschungelprüfung am Samstagabend für eine faustdicke Überraschung sorgen…

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Herr Flickinger und Frau Renzi

Foto: RTL

Eric Stehfest

Der tätowierte und beliebte Ex-GZSZ-Schauspieler wird bestimmt durch private Stories für Abwechslung sorgen. Der 32-Jährige muss nur aufpassen, dass er mit seiner öffentlichen Selbstreflektion und Selbstkasteiung die zuletzt an den Tag gelegt hat, nicht nervt. Der Entertainmentfaktor hält sich bei dem Ex-Junkie leider in Grenzen. Sein Kommentar dazu: „Ich kann schon Brände legen, wenn ich möchte. Kommt immer darauf an, um was es geht und ob es in einem gewissen Rahmen bleibt.“

Körperlich hat der gute Eric sicherlich eine gute Chance die Show zu gewinnen. Also, Stock aus’m Allerwertesten und mach Dich locker, du bist ein echt guter Junge!

Manuel Flickinger

Der sympathische Pfälzer, „Prince Charming“-Contestant und Crossdresser, wird durch seine hohe Stimme im Camp auffallen. Dann hat er auch noch Bock auf den Job der Camp-Mutti 2002: „Ich glaube, ich werde im Camp die Person sein, zu der jeder kommen kann. Ich bin ein einfühlsamer Mensch, kann auch gut Leuten zuhören und auf Leute zugehen.“ Zum Sieg wird das nicht reichen, aber womöglich für einen Platz im Mittelfeld.

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Herr Pavlovic, Herr Stehfest, Frau Herren

Foto: RTL

Jasmin Herren

Die Frau des 2021 verstorbenen Entertainers Willi Herren (†45), wird in der Show bestimmt mit ausgefahrenen Stacheln zu kämpfen haben. Sie zog als Ersatz für Christin Okpara ins Pritschenlager und könnte mit Rolle als Witwe und ihren Leidensgeschichten in der Ehe mit Willi punkten. Schließlich hat sie viel zu erzählen. Sachen wie diese: „Ich wurde bedroht innerhalb meiner eigenen Wohnung. Ich habe mehr als ständige Angst gehabt.“ Und „Ich habe mich in meinem eigenen Ankleidezimmer eingeschlossen und mit der Polizei telefoniert!“ Ihren verstorbenen Mann meint sie damit jedenfalls nicht… Doch die außerordentlich bemitleidenswerte Opferrolle reicht nicht für den Sieg.

Peter Althof

Ob die Security-Legende auch im Dschungel für Ordnung sorgt, bleibt abzuwarten. Sein Repertoire an Altherrenwitzen wird sich wohl schnell erschöpfen. Und ob seine Geschichten soooo spannend sind, wenn er doch nur für Promis wie Michael Jackson oder Verona Pooth den Weg in Deutschland freigeräumt hat? Eher nicht.

Linda Nobat

Die rassige Schönheit, die sich gerade erst im Playboy zeigte, wird auch im Camp nicht nur die Stimmung, sondern auch die Männer anheizen. Allerdings überrascht die „Miss Hessen“ von 2018 und „Bachewlor“-Contestantin 2022 schon in der Auftaktfolge mit einem mittelalterlich anmutende Standpunkt wie diesen: „Sex ist für mich eine Pflicht als Frau.“ Davon wollen wir natürlich noch mehr hören! Das sollte reichen für einen Platz im oberen Drittel. Wenn die 2z-Jährige dann noch hörbar dazulernt, steigt sie noch höher auf. Aber Dschungelkönigin! Vergesst es!

Tara Tabitha

Die schöne Österreicherin die bereits als Teenager eine Reality-TV-Bekanntheit in ihrer Heimat war, wird auch im fernen Südafrika eine gute Figur abgeben, wenn sie ihren Kopf genauso benutzt wie ihren Körper. In Deutschland erlangte eine überschaubare Bekanntheit durch ihre Teilnahme an der Show „Ex on the Beach“. Leider neigt sie zu einer medialen Selbstüberschätzung. Andererseits ist sie auch schonungslos realistisch. In der Ösi-Show „Saturday Night Fever“ sagte sie über sich: „Ich weiß schon, dass ich mich anziehe wie eine Hure, aber ich zeig mich halt gerne.“ Für die Krone ist das leider zu versaut.

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Frau Nobat, Frau Tabitha und Frau Youssefian

Foto: RTL / Stefan Menne

Janina Youssefian

Ob das ehemalige „Teppichluder“ mit deutsch-iranischen Wurzeln auch in Südafrika mit Kopf und nicht nur Körper punkten kann und somit Zuschauerstimmen für sich gewinnt, werden wir sehen. Wenn sie das schafft, hat die brünette Schönheit sich gute Chancen auszumalen. Zumal das zweifache Playboy-Model mit ihrem Body punkten will.

Lucas Cordalis

Der außerordentlich sympathische Cordalis wird nicht nur durch seine Sportlichkeit und pastorale Art im Camp viele Freunde machen, sondern auch bei den Zuschauern zuhause. Wenn er denn noch einzieht. Nicht nur sein Vater Costa Cordalis (†75) sondern auch seine Schwiegermutter Iris Klein und die Schwester seiner Frau Daniela Katzenberger, Jenny Frankhauser waren bereits in der RTL Show. Er will alleine für seinen Vater Costa Cordalis, †75, der in der ersten Staffel Dschungelkönig wurde, alles geben. Ob wer bei einem späteren Einzug aber wirklich noch punkten kann ist fraglich.

Dschungelcamp 2022: Wer die Chance auf die Krone hat und wer nicht
Herr Pavlovioc lacht über einen Witz von Herrn Althoff.

Foto: RTL / Stefan Menne

Dschungelcamp 2022: Sendezeiten, Livestream, ganze Folgen und „Stunde danach“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startete am Freitag, 21. Januar 2022 bei RTL, in die 15. Jubiläumsstaffel.

Wie gewohnt werden die Folgen von „Das Dschungelcamp“ 2022 auch als Stream zur Verfügung stehen. Ihr könnt Staffel 15 entweder live zur Sendezeit streamen oder bei RTL plus, früher TVNow, als Wiederholung ansehen.

Alles über die Sendezeiten und die Shows danach – auf einen Klick!

Auch in diesem Jahr wird es den beliebten Dschungeltalk in der „Stunde danach“ geben. Die Talkshow wird von Angela Finger-Erben und Dschungel-Prinzessin Olivia Jones moderiert. Ab 23.15 Uhr werden täglich ehemalige Dschungel-Kandidaten auf der Couch Platz nehmen, um die aktuelle Folge, sowie die Kandidaten genau unter die Lupe zu nehmen.