Die letzten NamenDschungelcamp 2022: Welche zwei Kandidaten noch fehlen

Leni HübnerLeni Hübner | 04.01.2022, 22:47 Uhr
Dschungelcamp 2022: Welche zwei Kandidaten noch fehlen
Dschungelcamp 2022: Welche zwei Kandidaten noch fehlen

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Von RTL bestätigt sind erst vier Teilnehmer, doch die Gerüchteküche brodelt, so dass nun schon zehn Namen fest im IBES-Rennen sind. Wer sind die beiden fehlenden Kandidaten, die noch niemand auf dem Schirm hat?

Alle Jahre wieder startet das Dschungelcamp und Millionen Zuschauer warten gespannt, wer sich mit dem Satz „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ aus der Dschungelprüfung rettet oder wer sich als echter Dschungelkönig oder toughe Dschungelkönigin durchsetzt. Dabei erweist sich der Begriff „Star“ in den verschiedenen Staffeln von RTL als sehr dehnbar.

Diese Namen kursieren schon

In den Fußstapfen von Costa Cordalis, der als erster Star die Krone gewann und so bei IBES Geschichte geschrieben hat, wandelt in diesem Jahr sein Sohn Lucas Cordalis. Außerdem stehen die Dschungelcamp Kandidaten Harald Glööckler und Filip Pavlovic fest. Letzterer gewann sein Ticket bei der Dschungelshow, die aufgrund der Pandemie 2021 in Köln Hürth stattfand.

Dschungelcamp 2022: Welche zwei Kandidaten noch fehlen" class="size-full wp-image-1203485

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Auch in diesem Jahr geht es leider nicht zum Originalschauplatz nach Australien. Das Dschungelcamp 2022 steht in Südafrika.

Nachdem nun auch Schauspielerin Tina Ruland von RTL bestätigt wurde, gibt es noch acht Pritschen am Lagerfeuer zu besetzen. Die meisten Fans verlassen sich schon darauf, dass die „Bild“-Zeitung richtig spekuliert, und demnach also GZSZ-Star Eric Stehfest, Schauspielerin Anouschka Renzi, die angebliche Dieter-Bohlen-Kurzzeitliebschaft Janina Youssefian, „Prince Charming“ Manuel Flickinger, „Are You The One“-Kandidatin Christin Okpara, „Bachelor“-Queenie Linda Nobat und Ex-Promi-Bodyguard Peter Althof ins Dschungelcamp einziehen.

Wie hammerhart sich Harald Glööckler fürs Dschungelcamp 2022 fit macht!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dschungelcamp-Ich bin ein Star (@ichbineinstar.rtl)

Wer ergattert einen IBES-Platz?

Abgesehen davon, dass trotz der guten Verbindungen, die BILD-Zeitung zum IBES-Besetzungsbüro zu haben scheint, bleiben noch zwei Kandidaten offen, die nirgendwo Erwähnung finden, denn seit der siebten Staffel gehen fast immer zwölf Kandidaten an den Start. So hat sich Lisha, die bessere Hälfte von Lou, bereits im letzten Jahr quasi selbst in den Topf geworfen.

Auf Instagram-Fan-Anfragen, ob sie bei der Hürther Ersatzshow mitmache, meinte sie: „Also wenn zum Beispiel jemand schon seinen Platz hat, muss er dort NICHT darum kämpfen …!“ Klar, denken viele seither, dass sie ihren Dschungel-Vertrag mit RTL längst unterschrieben hat. Als VOX-Auswanderin und erfolgreiche Sommerhaus-Mitstreiterin ist sie ja auch längst Teil der großen Reality-Star-Familie, die die Senderfamilie um sich schart und vielseitig einsetzt.

GNTM als Nachwuchslieferant

Zudem fehlt im Cast von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ noch eine Teilnehmerin aus Heidi Klums GNTM-Universum, dabei liefert die Modelmama zuverlässig Reality-Nachwuchs für das Dschungelcamp. Nach Gisele Oppermann, Fiona Erdmann, Sarah Dingens Knappig, Nathalie Volk und vielen anderen schönen wie schwierigen Charakteren, wäre es nun an der Zeit, Liliana aus der letzten Staffel eine Quengel-Chance zu geben.

Bei den Herren könnte der Sender noch Andrej Mangold als As im Ärmel haben. Der ehrgeizige Ex-Bachelor hat sich mit Mühe beim Kampf der Realitystars gerade wieder einen guten Ruf zusammengeschustert, doch kein Manipulator zu sein, da wäre er doch reif, mit einem Reichweiten-Ticket nach Südafrika zu zeigen, was noch alles in ihm steckt. Angeblich war Mangold für Australien schon 2021 im Gespräch, bevor dann doch das Ersatzprogramm gestartet wurde, das nur wenig Prominenz bot.

Vor dem Start ausgeschieden

Ein wenig härter trainieren, sollte hingegen noch Paul Elvers, der zwar schon die richtigen Kontakte geknüpft hat, aber noch viel zu artig ist, um sich unter Rampensäuen und Egozentrikern bei IBES durchsetzen zu können. Auch René Zierl wird gehandelt, doch auch diesem TV-Auswanderer fehlt es irgendwie an Größe, um das dschungelcamp 2022 nachhaltig zu prägen. Schade ist es hingegen, dass Claudia Obert eine Politik-Karriere der Dschungelkrone vorzieht

Welche Promis nun wirklich die Gelegenheit erhalten, sich vor Daniel Hartwich und Sonja Zietlow in den Dschungelprüfungen zu behaupten, erfahren wir spätestens nächste Woche. Denn am 9. Januar geht der Flug nach Südafrika für die Dschungelcamp Teilnehmer. Die beiden Ersatzkandidaten Jasmin Herren und Cosimo Citiolo reisen zwei Tage später an.