Durch Rechtschreibfehler verratenDschungelkönig Filip Pavlovic: Das steckt hinter dem Glückwunsch von Kanzler Scholz!

Isabell KilianIsabell Kilian | 07.02.2022, 12:23 Uhr
Dschungelkönig Filip Pavlovic: Das steckt hinter dem Glückwunsch von Kanzler Scholz!
Dschungelkönig Filip Pavlovic: Das steckt hinter dem Glückwunsch von Kanzler Scholz!

Foto: RTL / Stefan Menne

Die Zuschauer haben Filip Pavlovic zum ersten König des südafrikanischen Dschungelcamps gemacht. Ein Sieg, den auch seinen „Bro Olaf Scholz“ erfreuen dürfte!

Beim Dschungelcamp 2022 kämpften in den letzten Wochen die Promis wieder um die begehrte Krone. Durchgesetzt hat sich schließlich der herzliche Filip Pavlovic (27). Doch nicht nur der Großteil der Zuschauer wünschte sich den ehemalige „Bachelorette“-Kandidaten als Sieger – auch Kanzler Olaf Scholz (SPD) sprach ihm im Vorfeld über Instagram seine Glückwünsche aus! Zumindest so der Anschein…

Serkan als Filips Instagram-Manager

Insgesamt 63,69 Prozent der Zuschauer haben im Finale von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ 2022 ihre Stimme Kandidat Filip Pavlovic gegeben. Damit setzte er sich sehr eindeutig gegen seine Mitstreiter Eric Stehfest (32) und Manuel Flickinger (33).

Sein Sieg erfreute aber nicht nur Filip selbst, sondern auch einen Freund und Mitreisenden Serkan Yavuz (28). Die Beiden lernten sich bei „Bachelor in Paradise“ kennen und sind seitdem unzertrennlich.

Zur Unterstützung reiste Serkan deshalb mit nach Südafrika und übernahm für die Zeit Filips Instagram-Account. Kurz vor dem Finale ließ er Fans und Follower mit einem Screenshot von Filips Postfach staunen. Darauf zu sehen: Eine Nachricht von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)!

Dschungelkönig Filip Pavlovic veräppelt: Das steckt hinter dem Fake-Glückwunsch von Kanzler Scholz!
Gewinner Filip Pavlovic (l.) und Zweitplatzierter Eric Stehfest

Foto: RTL / Stefan Menne


Olaf Scholz wünscht Filip „Alles gute“

Auch er schien Sympathie für Filip zu hegen und sprach ihm über Instagram im Vorfeld sein Glück aus: „Alles gute fürs Finale Filip“. Ein Post, der im Netz für großes Staunen sorgte!

So abwegig scheint das nicht zu sein, schließlich teile sich der Bundeskanzler die gleiche Shisha-Bar in Hamburg, wie Filip im Dschungelcamp behauptete.

Dass es sich dabei wohl ehr um einen Scherz handelte – RTL hakte bei seinen Kumpels nach – interessiert die Twitter- und Insta-Welt natürlich nicht und die Gerüchteküche brodelte!

Dschungelkönig Filip Pavlovic veräppelt: Das steckt hinter dem Fake-Glückwunsch von Kanzler Scholz!
Bundeskanzler Olaf Scholz wünscht Filip Glück für's Finale! Oder nicht?!

Foto: RTL / Stefan Menne

Durch Rechtschreibfehler verraten

Doch ein cleverer User erkennt, dass der Bundeskanzler einfach nicht der Absender sein kann: „Olaf Scholz wüsste, dass bei ‚Alles Gute‘ das G groß geschrieben wird“, erkennt er. Und ein Komma vor Filip hätte er wahrscheinlich auch gesetzt.

Richtig erkannt! Denn der Gag geht auf Serkans Kappe: „Ich habe mir gedacht, ich erlaube mir einen kleinen Scherz“, erklärt der 28-Jährige Martin Tietjen und Maribel de la Flor im Podcast von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Filip Pavlovic: So wählten die Zuschauer im Finale!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von FILIP PAVLOVIC? (@filip_pavlovic1)

Serkan: „Ich bin ein Fuchs!“

Und das war gar nicht schwer: Wie Serkan erklärt, habe er die Nachricht mit Filips Account selbst an Olaf Scholz geschrieben. Ab einer gewissen Account-Größe auf Instagram kann man die gesendete Nachricht im eigenen Postfach dann als ungelesen anzeigen lassen. Dadurch wirkt sie, als wäre sie vom Bundeskanzler selbst gekommen.

Ganz schön clever! Das weiß Serkan auch selbst: „Ich bin ein Fuchs!“ – Hätte er die Rechtschreibung und Kommasetzung korrekt umgesetzt, wären dem Witzbold vielleicht weniger auf die Schliche gekommen!