DSDS: Kloß-Fritz will es 10 Jahre nach „Thüringer Klöße“ nochmal wissen!

Tari TamaraTari Tamara | 29.01.2022, 18:45 Uhr
DSDS: Kloß-Fritz will es 10 Jahre nach "Thüringer Klöße" noch einmal wissen!
DSDS: Kloß-Fritz will es 10 Jahre nach "Thüringer Klöße" noch einmal wissen!

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Fritz Wagner kennen viele unter dem Namen Kloß-Fritz! Er landete mit dem Song "Thüringer Klöße" einen viralen Hit. Nun will er es vor der DSDS-Jury versuchen!

Am Samstag tritt ein bekanntes Gesicht vor Florian Silbereisen, Ilse de Lange und Toby Gad! „Man kennt mich als Kloß-Fritz“, stellt sich Fritz Wagner (22) aus Nürnberg selbstbewusst und etwas ungewöhnlich der DSDS-Jury vor.

Er landete einen echten YouTube-Hit

Mit seinem selbst geschriebenen Thüringer-Kloß-Song hat er vor einigen Jahren einen echten YouTube-Hit mit Kultcharakter gelandet, den Florian Silbereisen direkt erkennt und mitsingen kann.

Als der Lockenkopf aus dem thüringischen Suhl 2012 das Video mit den schlichten Textzeilen wie „Thüringer Klöße, die mag ich sehr! Sie schmecken mir am besten!“ bei Youtube hochlud, konnte er wohl nicht ahnen, dass das rasend schnell ein echter Hit werden würde. Über 12 Millionen Klicks hat der Song bis jetzt generieren können! Die Gründe sind bis heute nicht erforscht.

Er wird für immer Kloß-Fritz bleiben

Seitdem sind einige Jahre vergangen und aus dem Lockenkopf in der altbackenen Kleidung ist ein stattlicher junger Mann geworden. Trotzdem sagt er: „Ich muss sogar heute noch viele Autogramme geben. Aber ich denke nicht, dass ich einen Promi-Bonus genieße.“

Bis heute nennt er sich Kloß-Fritz und sagt dazu im Interview mit klatsch-tratsch.de: „Ich werde die Thüringer Klöße sowieso nicht los, deswegen nenne ich mich jetzt auch Kloß-Fritz. Ich werde mein ganzes Leben der Kloß-Fritz bleiben.“

DSDS: Kloß-Fritz will es 10 Jahre nach "Thüringer Klöße" noch einmal wissen!

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Er will wieder Musik machen

Nach seinem YouTube-Hit wurde es ruhiger um Fritz und er begann eine Ausbildung. Jetzt möchte er aber wieder Musik machen, wie er im Interview verriet:

„Ich hatte eine ganze weile keine Musik machen können, weil ich große Probleme hatte mit meinem Ex-Management. Jetzt durfte ich endlich wieder und weil ich ja nun auch in einem gewissen Alter bin, dachte ich kann man auch etwas mit ein bisschen Ernsthaftigkeit herausbringen.“

DSDS: Kloß-Fritz will es 10 Jahre nach "Thüringer Klöße" noch einmal wissen!

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Er singt „Thüringer Klöße“

Trotz seinem Wunsch nach „Ernsthaftigkeit“ hat er sich für seinen DSDS-Auftritt aber wieder seinen Ohrwurm „Thüringer Klöße“ aus der Mottenkiste gekramt, den er vor der Jury zum Besten geben will. Denn bis heute isst er seine Leibspeise immer noch am Liebsten.

Ein Vorteil könnte sein, dass Florian Silbereisen den Song kennt. Aber wird das reichen, um tatsächlich eine Runde weiter zu kommen?  Eine neue Folge DSDS am Samstag um 20:15 Uhr auf RTL.