Erster Urlaub: Sarafina Wollny zeigt neues Foto ihrer Zwillinge und erntet Hass

Maria GradlMaria Gradl | 18.10.2021, 21:12 Uhr
Sarafina Wollny und ihr Peter sind stolz auf ihre Zwillinge
Sarafina Wollny und ihr Peter sind stolz auf ihre Zwillinge

RTLII

Nach den Strapazen der letzten Wochen und Monate hat sich die junge Familie um Sarafina Wollny (26) den ersten gemeinsamen Urlaub redlich verdient. Ein neues Foto zeigt, wie sehr vor allem die Zwillinge Emory und Casey die Auszeit in der Sonne genießen.

Gerade erleben die beiden kleinen Sprösslinge von Sarafina und Peter Wollny (28) ihren ersten Urlaub. In gewohnter Manier urlauben die Wollny nämlich derzeit in der Türkei. Urlaubsgrüße der frischgebackenen Familie kamen prompt über den Instagram-Account von Sarafina Wollny. Darauf strahlen Emory und Casey herzzerreißend in die Kamera.

So groß sind die Wollny-Zwillinge schon

„Schöne Grüße aus unserem 1. Urlaub als kleine Familie. Wir genießen die Zeit in vollen Zügen und die Zwei sind hier total happy. Das warme Wetter, die Luft – sie sind rundum zufrieden. Das Lächeln ist unbezahlbar“, kommentierte Sarafina unter dem jüngsten Schnappschuss der Zwillinge.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Sarafina Wollny (@sarafina_wollny)

Wollny-Follower finden keine netten Worte

Doch anstatt Beifall für ihre süßen Babys zu erhalten, konfrontieren ihre Follower sie mit gemeinen Vorwürfen. „Wieso muss man mit zwei Säuglingen in den Urlaub fliegen? Versteh ich nicht! (…) Muss man kleinen Lebewesen gleich so einem Stress aussetzen?“

Ganz nach dem Motto, Mama weiß schon am besten was für die beiden am besten ist, kontert Sarafina Wollny: „Wieso nicht? Das sollte ja wohl jeder selbst entscheiden dürfen.“

Vor dem Urlaub war die Aufregung groß

Noch vor der ersten gemeinsamen Reise erklärte Zweifach-Mama Sarafina Wollny wie aufgeregt sie sei. Kein Wunder, denn schließlich musste sie diesmal nicht nur für sich die Tasche packen, sondern auf alle Eventualitäten der Babys gefasst sein.

„Wir sind fleißig am Kofferpacken“, erzählte sie auf Instagram. „Die größte Angst, die ich habe, ist, dass ich irgendetwas vergesse“, gestand sie.

Mama Silvia Wollny ist mit im Urlaub

Die Wollnys sind natürlich nicht allein unterwegs, sondern mit gewohnter Entourage. Neben dem Freund der Familie, Kevin Herzblut, ist auch Mutter Silvia Wollny (56) dabei: „Ich hab ja die Hilfe von Mama, und Mama weiß einfach, was im Urlaub nicht fehlen darf.“ Und Silvia ist im Taschenpacken geübt. Immerhin musste sie sonst für mehr als zwei Kinder die Gedanken und Klamotten zusammenhalten.

Silvia Wollny hat stets den Durchblick und organisiert das Familienleben

Credit: RTLZWEI

Neue Folgen „Die Wollnys“: Zwillinge in Lebensgefahr

So unbeschwert wie der aktuelle Urlaub war es für die junge Familie nicht immer. Denn die Geburt der Zwillinge verlief alles andere als glatt. Die Babys mussten mit einem Notkaiserschnitt zur Welt gebracht werden, weil bei Sarafina Wollny eine Schwangerschaftsvergiftung diagnostizierte wurde.

48 Stunden nach ihrer Geburt sind die Zwillinge über den Berg.

Credit: RTLZWEI

Da die eineiigen Zwillinge zehn Wochen zu früh auf die Welt kamen, mussten sie erst einmal auf der Frühgeborenenstation bleiben. Kein leichter Start. Kurzzeitig schwebte Emory sogar in Lebensgefahr. Bei der Geburt hatte sich die Nabelschnur um seinen Hals gewickelt. Wie Peter erklärte, hatte kurz vor der Entbindung „jede Minute gezählt“.

Credit: RTLZWEI

Peter Wollny war nicht bei der Geburt dabei

Da bei dem Notkaiserschnitt alles zu schnell gehen musst, konnte Peter bei der Geburt nicht dabei sein. Als er mit Silvia, Harald und Sylvana an der Uniklinik in Bonn eintrifft, sind die Kinder bereits auf der Welt und müssen auf die Intensivstadion.

Wie die Geburt en détail ablief, verrät die neue Doppelfolge heute, den 18.10. ab 20:15 Uhr bei RTLZwei.