Ex-Nu Pagadi-Star Kristina Dörfer kommt zu „Unter uns“ – als dieses Biest!

Ex-Nu Pagadi-Star Kristina Dörfer kommt zu „Unter uns“ - als dieses Biest!
Ex-Nu Pagadi-Star Kristina Dörfer kommt zu „Unter uns“ - als dieses Biest!

TVNOW/Stefan Behrens

16.06.2021 16:22 Uhr

Zwielichtige Geschäfte bei „Unter uns“: Kristina Dörfer, die bei der „Popstars“-Kultband „Nu Pagadi“ schon ihre dunkle Seite zeigte, spielt die skrupellose Chefin eines Hehlerrings. Die schöne Schauspielerin kennt als Yvette von Crohn keine Gnade

Mit den Hits „Your Dark Side“ und „Sweetest Poison“ stürmte Kristina Dörfer mit der Band „Nu Pagadi“ die Charts und genau diese Songtexte könnten auch in ihrem Drehbuch bei „Unter uns“ stehen.

In der Schusslinie

Denn hier spielt die schöne Schauspielerin als Gaststar die knallharte Chefin eines Hehlerrings. Dabei gerät besonders Jakob Huber (Alexander Milo) in ihre Schusslinie …

Jakob ist in geheimer Mission unterwegs und schleust sich undercover in einen Hehlerring ein, um an einer Auktion im Darknet teilnehmen zu können. Es geht um ein gestohlenes Gemälde, das er ersteigern soll. Dabei kommt er auch mit der äußerst attraktiven Yvette von Crohn (Kristina Dörfer) in Berührung, die sich als Kopf der Verbrecherbande entpuppt.

Ex-Nu Pagadi-Star Kristina Dörfer kommt zu „Unter uns“ - als dieses Biest!

TVNOW/Stefan Behrens

Schön, eiskalt und skrupellos

Doch hinter ihrer wunderschönen Fassade ist Yvette eiskalt und skrupellos. Mit ihr sollte man lieber keine Spielchen spielen. Als sie bemerkt, dass Jakob nicht der ist, der er vorgibt zu sein, kennt sie keine Gnade und bedroht ihn! Kann Jakob den Verbrechern das Handwerk legen und wird er dafür sein Leben riskieren?

Für ihre Rolle musste Kristina Dörfer ganz neue Grenzen austesten: „Meine Rolle Yvette würde sehr wahrscheinlich auch über Leichen gehen, um an ihr Ziel zu kommen. Zum Glück gibt es da zwischen ihr und mir keinerlei Gemeinsamkeiten. (lacht) Allerdings hat es wirklich Spaß gemacht, in die Rolle der ‚Bösen‘ zu schlüpfen, das muss ich gestehen. Ich hatte echt sehr viel Spaß am Set: Vom ersten ‚Hallo‘ bis zum letzten ‚Tschüss‘ hat mir dieses wunderbare Team eine sehr herzliche und warme Zeit bereitet. Es war eine wahre Freude.“

Ex-Nu Pagadi-Star Kristina Dörfer kommt zu „Unter uns“ - als dieses Biest!
Gaststar Kristina Dörfer spielt Yvette von Crohn bei "Unter Uns".

TVNOW/Stefan Behrens

Von „Popstars“ zu „Verbotene Liebe“

Kristina Dörfer wurde am 26. Juli 1984 in Wurzen, Sachsen geboren. Schon als Kind träumte sie davon, Sängerin zu werden und veröffentlichte unter dem Namen „KR!S“ erste Songs. Nach Castings bei „Teenstar“ (RTLZWEI) und „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) erreichte sie 2004 bei „Popstars“ (ProSieben) das Finale.

Mit der Glamrock-Band „Nu Pagadi“ stürmte die brünette Schönheit die Charts und war mit „Sweetest Poison“ wochenlang auf Platz 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nach der Trennung der Band wandte sich Kristina Dörfer der Schauspielerei zu. Millionen Zuschauer liebten sie als intrigante Olivia Schneider in der Kultserie „Verbotene Liebe“ (ARD), in der sie drei Jahre lang mitspielte.

Am Set traf sie ihren Partner

Es folgten viele weitere Rollen, u.a. in „SOKO“ (ZDF), „Morden im Norden“ (ARD), „Rosamunde Pilcher“ (ZDF), „In aller Freundschaft“ (ARD), „Die Rosenheim Cops“ (ZDF), „Der Beischläfer“ (Amazon Prime), „Sturm der Liebe“ (ARD) u.v.m. Am Set von „Verbotene Liebe“ lernte Kristina Dörfer ihren Kollegen Joscha Kiefer (bekannt als Kriminalkommissar der „SOKO München“) kennen und lieben. Sie sind verheiratet und leben mit ihren zwei gemeinsamen Töchtern in Breisach am Rhein.

„Unter uns“, produziert von UFA Serial Drama, läuft täglich von Mo-Fr um 17.30 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW.