Frederick Laus Kampfansage an Marteria: „Ich wollte einen Gegner, kein Opfer!“

Paul VerhobenPaul Verhoben | 30.04.2022, 10:46 Uhr
Schklag den Star Marteria Frederick Lau
Marteria und Frederick Lau

ProSieben/Julian Essink/Pascal Bünning

Frederick Lau, einer der angesagtesten deutschen Kino- und Fernsehschauspieler tritt in einer neuen Ausgabe der ProSieben-Challenge-Show "bei Schlag den Star" gegen Rapper und fanatischen Hobby-Angler Marteria.

Zwei geborene Entertainer mit Herz und Schnauze: Am Samstag tritt Schauspieler Frederick Lau bei Schlag den Star auf ProSieben gegen Rapper Marteria an. Live.

Marteria weiß jetzt über die Royals Bescheid

Und während der Musiker selbstbewusst in den Wettkampf tritt: „Ich wollte einen Gegner, kein Opfer!“, bleibt Lau seinem Fach treu: „Wir spielen nur ein bisschen“. Reicht das für Platz 1 und 100.000 Euro? Lau postete ein Foto. Bei Instagram beim Box-Training: Sein Kommentar: „So sieht Vorbereitung aus.“ Hobby- Angler Marteria (39) postete im Vorfeld dagegen ein putziges Trainingsvideo über seine Vorbereitung: Da zeigte er sein Pauker-Wissen über die Royals. Zweifachvater Lau, der mit Radio- und Fernsehmoderatorin Annika Lau verheiratet ist, konterte flugs: „Sowas – will ich garnicht wissen.“

Update: Frederick Lau schlägt Marteria – hier haben wir die Top-Videos aus „Schlag den Star“




Marteria und die Toten Hosen als Showacts

Marteria tritt am Samstagabend nicht nur als Gegner, sondern auch als Musikact auf. Schließlich muss er die Werbetrommel rühren für seinen neuen Song. Der gebürtige Rostocker, der eigentlich Marten Laciny heißt, präsentiert seine aktuelle Single „Scheiss Ossis“. Die Toten Hosen kontern mit der „Gegensingle“ „Scheiss Wessis“ – ebenfalls live am Samstag auf ProSieben.

Campino und Marteria hier mit ihren neuen Videos: Scheiss Ossis! Scheiss Wessis!

Für Frederick Lau ist die Show auch ist die Show auch eine Werbeveranstaltung. Seit dem 28. April 2022 ist der 32-Jährige in dem Drama „Wolke unterm Dach“ in dem Kinos zu sehen. Darin spielt er einen Krankenpfleger, der seine große Liebe verliert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von MARTERIA (@marteria)

Fredrick Lau musste im Januar absagen

Und so soll die Show wie immer ablaufen: In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an. Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert.

Übrigens: Frederick Lau musste Ende Januar sein ursprünglich geplantes Gastspiel bei „Schlag den Star“ absagen. Der Grund: Corona. Sein Gegner wäre Fußballstar Max Kruse gewesen. Also: „Schlag den Star“ am heutigen Samstag, 30. April, ab 20:15 Uhr, live auf ProSieben!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Frederick Lau (@officialfredericklau)

Frederick Lau: Seine 13 besten Filme

2008: Die Welle
2012: Türkisch für Anfänger
2015: Victoria
2015: Traumfrauen
2015: Tod den Hippies!! Es lebe der Punk
2016: Schrotten!
2016: SMS für Dich
2016: Das kalte Herz
2017: Simpel
2017: Der Hauptmann
2017: Gutland
2019: Das perfekte Geheimnis
2020: Nightlife