Harald Glööckler im „Dschungelcamp“ 2022: „Ich ekele mich vor fast allem“

Isabell KilianIsabell Kilian | 20.01.2022, 21:11 Uhr
Harald Glööckler im "Dschungelcamp" 2022: "Ich ekele mich vor fast allem"
Harald Glööckler im "Dschungelcamp" 2022: "Ich ekele mich vor fast allem"

IMAGO / Frank Sorge

Als Kandidat im Dschungelcamp 2022 muss er wohl die größten Abstriche machen: Luxusliebhaber Harald Glööckler. Deshalb nimmt er das Abenteuer trotzdem auf sich...

Harald Glööckler (56) ist allen als extravaganter Paradiesvogel bekannt. Sein natürliches Habitat ist der südafrikanische Dschungel aber nicht. Und trotzdem will sich der Modedesigner in der 15. Staffel vom diesjährigen „Dschungelcamp“ den Herausforderungen stellen. Das steckt dahinter!

Ohne Lockdown kein Dschungelcamp?

Der Entschluss, am „Dschungelcamp“ 2022 teilzunehmen, kam Harald Glööckler im Lockdown 2020: „Dachte, ‚irgendwie sitzt du jetzt hier, geht nichts vor, geht nichts zurück, sitzt hier in der Kälte, weggesperrt‘ – und dann kam die Anfrage für den Dschungel“, berichtet er nun in einem Interview gegenüber RTL.

Also entschied sich der 56-Jährige die Langeweile und Kälte Deutschlands gegen die Wärme und den Sonnenschein Südafrikas einzutauschen. Ein netter Bonus: die zehn Millionen Zuschauer, schließlich fehlte dem TV-Sternchen ohnehin ein wenig öffentliche Präsenz. Also zwei Fliegen mit einer Klappe!

Harald Glööckler im "Dschungelcamp" 2022: "Ich ekele mich vor fast allem"

Foto: RTL / Stefan Menne


Kein Problem mit Verzicht auf Luxus

Für eine kurze Zeit auf sein Luxusleben zu verzichten, würde den in First Class-angereisten Modedesigner aber keineswegs beunruhigen. Es gehe ja schließlich nur um zwei Wochen: „Jemand, der so viel Luxus hatte wie ich in meinem Leben, der kann auch 14 Tage mal darauf verzichten“, sagt er.

Auch die zu erwartende Mangel-Ernährung sei für Glööckler kein Problem. Die Herausforderung ist schließlich das, weshalb er in den Dschungel gehe. Er wolle seine Grenzen austesten: „Wie weit ich da am Ende gehe oder was das mit mir macht“ sei ja das Spannende.

Putzig ist dieses kurze Video-Interview hier:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dschungelcamp (@ichbineinstar.rtl)

Niederlagen gibt’s für einen Glööckler nicht

Sich selber bezeichnet Glööckler als dominanten Unternehmer mit Durchschlagskraft, der keine Niederlagen erlebt. Dass da aber „auch eine andere Seite sein muss, das sollte schon klar sein“, betont er und möchte die auch präsentieren: „Ich hab ja auch ne sehr bodenständige Seite, ich leb auch zu Hause sehr bodenständig, sehr diszipliniert“, so der Designer.

Ob Glööckler tatsächlich so resistent gegen Niederlagen ist, wird sich in den Dschungelprüfungen zeigen. Zu selbstsichere Kandidaten sehen die Zuschauer da jedenfalls immer wieder gern.

Eine Schwäche könnte dem Designer dabei dennoch zum Verhängnis werden: sein Ekel. „Ich ekel mich vor fast allem“, sagt er. „Deshalb ist es unerheblich, was man mir hinstellt.“ Doch wenn ein Harald Glööckler sich etwas vornimmt, dann diskutiert er nicht mit sich. Wir dürfen uns also auf einen sehr hartnäckigen Dschungel-Kämpfer freuen.

Harald Glööckler im "Dschungelcamp" 2022: "Ich ekele mich vor fast allem"

Foto: RTL / Stefan Menne

Dschungel-Buddha Glööckler!

Seine Mitstreiter, so Glööckler, würden insbesondere von seinen Ratschlägen und Weisheiten profitieren können. Davon habe er durchaus einige parat und wisse wie man nach vorne kommt.

Ob seine Camp-Kollegen auf solche ungebetenen Lebenstipps stehen, wird sich zeigen. Wir fürchten hier Konfliktpotenzial! Auf die Frage, wie er reagieren würde, wenn es tatsächlich zu Streitigkeiten kommt, kann der Modedesigner aber absolut nichts sagen: „Das ist mir zu hypothetisch.“

Ob er darüber im Dschungelcamp spricht? So dramatisch war Harald Glööcklers Kindheit!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HARALD GLO?O?CKLER OFFICIAL (@haraldgloeoeckler_official)

Dschungelcamp 2022: Sendezeiten, Livestream, ganze Folgen und „Stunde danach“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am Freitag, 21. Januar 2022, um 21:30 Uhr, bei RTL, in die 15. Jubiläumsstaffel.

Wie gewohnt werden die Folgen von „Das Dschungelcamp“ 2022 auch als Stream zur Verfügung stehen. Ihr könnt Staffel 15 entweder live zur Sendezeit streamen oder bei RTL plus, früher TVNow, als Wiederholung ansehen.

Alles über die Sendezeiten und die Shows danach – auf einen Klick!

Auch in diesem Jahr wird es den beliebten Dschungeltalk in der „Stunde danach“ geben. Die Talkshow wird von Angela Finger-Erben und Dschungel-Prinzessin Olivia Jones moderiert. Ab 23.15 Uhr werden täglich ehemalige Dschungel-Kandidaten auf der Couch Platz nehmen, um die aktuelle Folge, sowie die Kandidaten genau unter die Lupe zu nehmen.