„Hartz und herzlich“: Sondersendung zum Tod von Dagmar

Tari TamaraTari Tamara | 01.12.2021, 13:15 Uhr
"Hartz und herzlich": Sondersendung zum Tod von Dagmar
"Hartz und herzlich": Sondersendung zum Tod von Dagmar

RTLZWEI

Für Fans der Sozial-Doku "Hartz und herzlich" und der beliebten Bewohnerin Dagmar aus den Mannheimer Benz-Baracken war es ein Schock, als bekannt wurde, dass sie verstorben ist. 

Anfang November ließ uns die erschütternde Nachricht von Dagmars Tod fassungslos zurück. Niemand konnte begreifen, dass „Daggi“, die gute Seele der Mannheimer Benz-Baracken, nicht mehr unter uns ist.

In einem Instagram-Post hieß es damals: „Heute erhielten wir die traurige Nachricht: die gute Seele der Mannheimer Benz-Baracken ist verstorben. Wir sind in Gedanken bei ihrer Familie. Das Hartz und herzlich Team wird dich unglaublich vermissen.“

Woran starb Dagmar?

Die Großmutter von 28 Enkeln litt seit Jahren unter der Lungenkrankheit COPD. Bei der chronisch fortschreitenden Erkrankung sind die Atemwege entzündet und dauerhaft verengt, Folgen sind starker Husten sowie Atemnot. Besonders Raucher sind gefährdet, an COPD zu erkranken.

Ob Dagmar, die als starke Raucherin bekannt war, an den Folgen der Krankheit starb, ist aktuell nicht bekannt, eine offizielle Todesursache wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Der ????? ??? ???????? Account (@hartzundherzlich_official)

Sondersendung für Dagmar

Mit der Sondersendung „Hartz und herzlich – Abschied von Dagmar“ nimmt RTLZWEI die Zuschauer noch einmal mit auf Dagmars Reise bei „Hartz und herzlich“ – von den Anfängen der Reportage über ihre unzähligen Hilfsaktionen, den langen Weg bis zur Rente, die Pflege von Johann, die Anerkennung ihrer Fans, bis hin zu ihrem allerletzten Dreh.

"Hartz und herzlich": Sondersendung zum Tod von Dagmar

RTLZWEI

Dagmar war ein TV-Liebling

Vor über fünf Jahren drehte Dagmar erstmals für die Sozialreportage „Hartz und herzlich“. Damals arbeitete die bewundernswerte Frau noch im Kiosk neben ihrem kleinen weißen Häuschen. Seitdem ist viel passiert – nicht nur bei Dagmar, sondern in den Mannheimer Benz-Baracken insgesamt.

Dagmar war nicht nur bei den Zuschauern überaus beliebt, auch in ihrer Hood war sie die gute Seele der Nachbarschaft. Sie half wo sie konnte und hatte für jeden ein offenes Ohr!

"Hartz und herzlich": Sondersendung zum Tod von Dagmar

RTLZWEI

Unveröffentlichtes Material

Über zehn Stunden gesendetes Material – allein von Dagmar – hat das Team nochmals gesichtet, sortiert und zu einer 90-minütigen Sondersendung zu Ehren der beliebten Mannheimerin zusammengestellt.

Hinzu kommen bisher unveröffentlichtes Material, Interviews mit Dagmars Familie und natürlich mit den beliebten Bewohnern der Benz-Baracken. Zu Wort kommen Weggefährten wie Elvis, Janine und Pascal, aber auch Anteilnahme von den Rostocker Protagonistinnen und Protagonisten finden ihren Platz in dem liebevollen Nachruf an Dagmar.

RTLZWEI zeigt „Hartz und herzlich – Abschied von Dagmar“am 21. Dezember 2021 um 20:15 Uhr. Die Folge ist im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos bei RTL+ verfügbar. Im Anschluss an die Sondersendung strahlt RTLZWEI die ersten drei Folgen „Hartz und herzlich“ mit Dagmar aus.