ZDF-SpektakelHelene Fischer: Darum fällt die Mega-Show auch 2022 aus

Helene Fischer
Helene Fischer

© IMAGO / Bildagentur Monn

dpadpa | 05.09.2022, 20:30 Uhr

Der Aufwand ist offenbar zu groß: Das in vielen Jahren an Weihnachten ausgestrahlte Konzert mit Helene Fischer wird es in diesem Jahr erneut nicht geben.

Die „Helene Fischer Show“ zu Weihnachten fällt auch in diesem Jahr aus. Die Fernsehshow mit der Sängerin im ZDF hat jahrelang am ersten Weihnachtstag Millionen Zuschauer begeistert. Zuletzt wurde sie wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Die Planung und Umsetzung der Show „als eine der größten und aufwendigsten Hallenproduktionen im deutschen TV ist auch in diesem Winter mit zu vielen Unwägbarkeiten und produktionellen Herausforderungen verbunden“, sagte am Montag eine ZDF-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Helene Fischers Show lief erstmals 2011

Weiter heißt es: „Gemeinsam mit Helene Fischer und ihrem Team haben wir uns deshalb schweren Herzens entschieden, die Show auch 2022 auszusetzen.“ Zuvor hatte schon die „Bild“-Zeitung über die Absage berichtet.

Die von Kimmig Entertainment („Verstehen Sie Spaß?“) produzierte Fernsehsendung wurde erstmals am ersten Weihnachtsfeiertag 2011 ausgestrahlt. Die ersten zwei Ausgaben der Show wurden damals noch im Ersten gesendet. Wegen juristischer Verstimmungen landete das Spektakel schließlich im ZDF.

„Ein rund dreistündiger K.-o.-Cocktail für das Gehirn, bestehend aus Schlagerparty, Nummernrevue und Zirkusvorstellung, wobei das aufgefahrene Brimborium kaum darüber hinwegtäuschen kann, dass Helene Fischer ihre Perfektion vor allem in den Disziplinen Dösbackigkeit, Gefühlsduselei und Harmlosigkeit zelebriert.“
(Christian Ihle: blogs.taz.de)

Die zehnte Folge, die Weihnachten 2020 ausgestrahlt werden sollte, musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Dafür wurde ein dreistündiger Best Of der bisherigen neun Shows gezeigt. Die Ausgabe für 2021 wurde ebenfalls wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Helene Fischers Münchener Konzert läuft im ZDF

Für Fans soll es aber eine Alternative im Fernsehen geben: Am 1. Oktober zeigt das ZDF Höhepunkte des Fischer-Konzerts, das die Sängerin („Atemlos durch die Nacht“) im August in München gab. Der Konzertfilm trägt den etwas überkandidelten Titel „Helene Fischer – Wenn alles durchdreht“.

Mehr noch: Ab 14. Oktober ist das Konzert in voller Länge (!) auf DVD, BluRay, Doppel-CD und 4fach-Vinyl erhältlich. Darüber hinaus warten limitierte Deluxe Box Sets auf die Fans, sowie – ausschließlich bei Amazon – eine exklusive und ebenfalls limitierte Edition mit dem Musikfilm „Im Rausch der Sinne“ und einer signierten Autogrammkarte als persönlichem Bonus. (dpa/K&T)