„Kampf der Realitystars“: GNTM-Superzicke Larissa ist jetzt super-langweilig!

Bea JanskyBea Jansky | 09.05.2022, 22:33 Uhr
Larissa Neumann
Larissa Neumann bei „Kampf der Realitystars"

Foto: RTLZWEI

Eine neues Mitglied hat die Sala betreten: Larissa Neumann ist eingezogen, aber leider ist sie bisher langweiliger als erwartet..

In der aktuellen Folge von „Kampf der Realitystars„, welche bereits auf RTL+ zu sehen ist, betritt Larissa Neumann (21) die Sala im wunderschönen Thailand. Die Freude darüber verflog allerdings sehr schnell, denn bisher ist sie einfach nur absolut langweilig.

Die Dramaqueen von GNTM

Die Schöne hat nämlich 2020 mit 19 Jahren bei der erfolgreichen 15. Staffel von „Germanys Next Topmodel“ teilgenommen und war mit einer der beiden Dramaqueens der gesamten Staffel. Larissa konnte den siebten Platz ergattern, bevor Heidi Klum die Blondine nach Hause geschickt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LARISSA NEUMANN (@tigerlariz)

Während der ganzen Show hat sie sich mit Freundin und Konkurrentin Lijana am besten verstanden. Sie waren das Team gegen alle anderen. Die beiden Mädels, sorgten regelmäßig für Aufruhr, Stress und Drama in der Villa. Unter anderem haben die Models auch Regeln gebrochen, wie Alkohol trinken, obwohl es ausdrücklich verboten war. Trotzdem hatten die beiden nochmal Glück und wurden nicht aus der Sendung geworfen.

Opfer von Cybermobbing

Durch ihre draufgängerische und teilweise respektlose Art bekamen die beiden GNTM-Teilnehmerinnen extrem viele Hasskommentare im Internet.

Sie wurden so sehr gemobbt, dass Lijana welche eigentlich im Finale stehen sollte, nicht zu der Live-Show angetreten ist, um ein Zeichen gegen Mobbing zu setzten. Bei Larissa war das nicht anders auch sie bekam regelmäßige Shitstorms aufgrund ihres Verhaltens.

Larissa Neumann
Larissa Neumann bei „Kampf der Realitystars"

Foto: RTLZWEI

Larissa Neumann will ihre wahre Seite zeigen

Jetzt möchte die Influencerin, so wie viele andere Kandidaten von „Kampf der Realitystars“, ihr Image verbessern: „Ich mache bei „Kampf der Realitystars“ mit, um mich zu beweisen, eine andere Seite von mir zu zeigen und zu zeigen, dass ich auch ganz nett sein kann.“, gesteht sie RTLZWEI

Ihr ist mittlerweile bewusst, dass ihre Art nicht super bei den Zuschauern ankam damals:  „Bei GNTM war ich ja ganz sympathisch – nicht, aber man lernt ja bekanntlich aus seinen Fehlern.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kampf der Realitystars (@kampfderrealitystars)

Schön und gut, dass sich das Model allen Anschein nach selbstreflektiert hat und ihr Verhalten auch nicht mehr gutheißt, aber sie wurde sicherlich nicht für die aktuelle Staffel „Kampf der Realitystars“ angefragt, um nun zu zeigen, wie toll sie doch ist.

In der Folge, in der die 21-Jährige eingezogen ist, ist sie weder aufgefallen, noch hat die sonst so laute Larissa irgendwas Relevantes zur Show beigetragen.

Vielleicht hat die Influencerin auch wieder Angst vor gehässigen Kommentaren, was natürlich absolut nachvollziehbar ist, aber wenn man in so ein Format geht muss man leider damit rechnen, auch wenn es natürlich niemals in Ordnung ist!

Dennoch, so ein bisschen Drama gehört definitiv darein, sonst wäre es ja kein Trash-TV. Wer weiß wie sich Larissa noch entwickelt, umso länger man dabei ist, desto weniger kann man sein „wahres Ich“ verstecken. Wir sind jedenfalls gespannt, welches Larissa Neumanns „wahres Ich“ ist.




„Kampf der Realitystars“ 2022: Darum geht es in der Show

Am Traumstrand in Thailand kämpfen Deutschlands Promis bei „Kampf der Realitystars“ auch in der dritten Staffel in herausfordernden Action- und Geschicklichkeitsspielen um 50.000 Euro Siegprämie und den sagenumwobenen Titel „Realitystar 2022“.

Doch auch abseits der Spiele müssen sich die Promis in der Sala behaupten: Immer wieder müssen Teilnehmer oder Teilnehmerinnen die Gruppe verlassen und sich Moderatorin Cathy Hummels in der „Stunde der Wahrheit“ stellen, während Neuankömmlinge dazustoßen. Das RTLZWEI-Format wird von Banijay Productions Germany realisiert.

„Kampf der Realitystars“ 2022: Sendetermine, Sendezeiten, Wiederholungen

„Kampf der Realitystars“, ab dem 13. April 2022 immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.
Wer die Folgen nicht im TV schauen möchte, kann sie auch im Stream auf RTL+, ehemals TVNow, verfolgen. Und wer es nicht abwarten kann, bis die neue Folge linear auf RTL2 gezeigt wird, kann sie bereits immer am Samstag zuvor streamen.

Auf RTL+ stehen die Sendungen im Anschluss an die TV-Ausstrahlung auch noch als Wiederholung zur Verfügung.