„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (17): Martin Wernicke tauscht „BTN“-Set gegen Sala

Sophia VölkelSophia Völkel | 15.04.2022, 16:31 Uhr
Martin Wernicke bei "Kampf der Realitystars"
Martin Wernicke bei "Kampf der Realitystars"

Foto: RTLZWEI

Vom Großstadtpflaster in "Berlin - Tag & Nacht" an den Strand von Thailand - Schauspieler Martin Wernicke ist Teil des "Kampf der Realitystars"-Casts. Gute Laune ist mit ihm vorprogrammiert.

Aus Daily-Soap Formaten wie „Berlin – Tag & Nacht“ oder „Köln 50667“ geraten einige Darsteller auch immer mal wieder auf den Weg des Reality-TVs. So auch Martin Wernicke. Der Laien-Darsteller stößt im April 2022 zum Cast von „Kampf der Realitystars„.

Das ist Martin Wernicke

  • Beruf: Darsteller bei „Berlin – Tag & Nacht“, DJ
  • Wohnort: Berlin
  • Alter: 41
  • Größe: 1,80 Meter
  • Familienstand / Kinder: hat eine Freundin / keine Kinder

Man kennt ihn wohl am allerbesten in der Rolle des Basti aus „Berlin – Tag & Nacht“. Darin muss er sich mit jeder Menge Liebesproblemen, finanziellen Sorgen und alltäglichen Freundschafts-Dramen auseinandersetzen. Zumindest schauspielerisch ist Wernicke also schon mal erprobt in Sachen Auseinandersetzungen und Konflikten.

Sein Charakter in der RTL ZWEI-Vorabendserie zeichnet sich aber besonders durch seinen verrückten Humor und seine aufgeregte, hibbelige Art aus. Und so scheint sich der Schauspieler auch privat zu sehen.

Mit diesen drei Hashtags beschreibt er sich

Genauso wie, er bei „Berlin – Tag & Nacht“ spielt, scheint Martin Wernicke auch im wahren Leben zu sein. Denn mit diesen drei Hashtags beschreibt sich der 41-Jährige:

#quirlig, #emotional und #humorvoll

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Martin Wernicke 🎥 (@martin.wernicke.official)

Darauf ist Martin Wernicke stolz

Der waschechte Berliner feiert ein Jubiläum bei „Berlin – Tag & Nacht“. „Ich bin stolz darauf, seit zehn Jahren schon Teil dieser Sendung sein zu können“, so Wernicke gegenüber RTL ZWEI.  Doch für ihn gibt es noch wichtigere Dinge. „Ich bin stolz darauf jetzt hier sein zu dürfen und bin stolz darauf so eine tolle Freundin in Berlin zu haben.“

„Kampf der Realitystars“- Steckbrief (9): Iris Klein hätte gerne, dass „jeder sie liebt“

Seinen Werdegang würde der Schauspieler übrigens gerne noch um eine Sache erweitern – das könnte ihm mit dem Preisgeld von 50.000 Euro gelingen. „Ich möchte mir einen langgehegten Traum erfüllen und eine Ausbildung zum Synchronsprecher machen.“ Und warum gerade das? „Generell interessiert mich dieser Beruf schon sehr, sehr lange, weil er unheimlich sicher ist und weil es mir unglaublich viel Spaß macht, fiktiven Figuren oder Trickfilmfiguren oder Tieren mit meiner Stimme Leben einzuhauchen.

Das ist seine Taktik bei „Kampf der Realitystars“

Die richtige Herangehensweise ist gerade bei diesem Format wichtig, denn nicht die Zuschauer entscheiden, wer die Sala verlassen muss, sondern die Kandidaten unter sich. Da gilt es, sich möglichst viele Sympathien zu ergattern. Hat denn Martin Wernicke eine Taktik? „Lustigerweise wurde mir diese Frage schon ein paarmal gestellt und ich muss ganz klar sagen: Gar keine! Ich komm einfach als Martin rein und bin so, wie ich bin.“ Er setzt dabei besonders auf seinen Humor.

Wie gut kennen die Schauspieler aus „Berlin – Tag & Nacht“ die eigene Serie?

„Ich glaube, ich werde einfach mal so den ein oder anderen Witz erzählen, wenn die Zeit gekommen ist. Ich habe mal gehört, die dreckigsten Zoten bringen die besten Quoten und generell bin ich ein sehr lockerer, sehr kommunikativer, sehr offener Typ, der sein Herz auf der Zunge trägt und ich glaube, damit kann man nichts falsch machen.“

Martin Wernicke bei "Kampf der Realitystars"
Martin Wernicke ist Teil von "Kampf der Realitystars"

Foto: RTLZWEI

Darum geht es in der Show

Am Traumstrand in Thailand kämpfen Deutschlands Promis bei „Kampf der Realitystars“ auch in der dritten Staffel in herausfordernden Action- und Geschicklichkeitsspielen um 50.000 Euro Siegprämie und den sagenumwobenen Titel „Realitystar 2022“.

Doch auch abseits der Spiele müssen sich die Promis in der Sala behaupten: Immer wieder müssen Teilnehmer oder Teilnehmerinnen die Gruppe verlassen und sich Moderatorin Cathy Hummels in der „Stunde der Wahrheit“ stellen, während Neuankömmlinge dazustoßen. Das RTLZWEI-Format wird von Banijay Productions Germany realisiert.

„Kampf der Realitystars“ 2022: Sendetermine, Sendezeiten, Wiederholungen

„Kampf der Realitystars“, ab dem 13. April 2022 immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Wer die Folgen nicht im TV schauen möchte, kann sie auch im Stream auf RTL+, ehemals TVNow, verfolgen. Und wer es nicht abwarten kann, bis die neue Folge linear auf RTL2 gezeigt wird, kann sie bereits immer am Samstag zuvor streamen.

Auf RTL+ stehen die Sendungen im Anschluss an die TV-Ausstrahlung auch noch als Wiederholung zur Verfügung.