Kurz vor „Sommerhaus“-Teilnahme: Denise Merten erlitt Fehlergeburt

Fehlgeburt kurz vor dem Sommerhaus!
Fehlgeburt kurz vor dem Sommerhaus!

Foto: TVNow/Stefan Gregrowius

07.10.2021 19:00 Uhr

Seit Monaten wird spekuliert, ob Denise Kappès schwanger sei. Jetzt spricht die Influencerin über eine Fehlgeburt, die sie vor gar nicht all zu langer Zeit erlitten hat.

Gerade jetzt schlägt die diesjährige Staffel von „Sommerhaus der Stars“ so richtig an. Die meisten Zuschauer:innen freuen sich am meisten auf die polarisierenden Charaktere, aufbrausenden Geschichten und Streithähne zwischen all den Kandidat:innen.

Denise und Hennig Merten: Entspannte Kandidaten der letzen Staffel

Auch im letzten Jahr hat es im Sommerhaus so richtig geknallt. Aber nicht zwischen oder mit Denise Merten (ehemals Kappès) und ihrem Mann Henning Merten. Die beiden gehörten im letzten Jahr eher zu der seltenen Sorte der zurückhaltenden Kandidaten.

Während Charaktere wie Andrej Mangold und Georgina Fleur das Haus auf den Kopf stellten, hielten sich die beiden aus solchen Streitigkeiten heraus und verließen die Show sogar freiwillig. Die Entscheidung versuchte Denise (31) damals mit folgenden Worten zu erklären:

„Ich hab das ganze Format hier unterschätzt. Ich hab das Gefühl, ich werde hier drin zu einem schlechten Menschen. Weil ich in Sachen reingezogen werde, wo ich gar nicht hin möchte. Ich möchte niemanden verletzen und niemandem wehtun, das bin ich nicht. Ich verliere mich hier selber.“

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Sommerhaus der Stars | RTL.de (@dassommerhausderstars.rtl)

Denise erlitte einen schweren Schicksalsschlag

Doch weshalb ihr die Teilnahme und die Situation so zusetzte, verriet sie jetzt via Instagram. Erst im Juli diesen Jahres heirateten die beiden. Seitdem kursieren auf Instagram Gerüchte, über eine mögliche Schwangerschaft der 31-Jährigen.

Bei einer sehr offenen Instagram-Fragerunde, räumte sie das Gerücht zwar zur Seite, schockierte ihre Fans aber mit einer anderen Offenbarung: Denise sagte nämlich, dass sie momentan nicht schwanger sei, aber es zu einem Zeitpunkt war, an dem die wenigsten es vermuteten.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von D E N I S É MERTEN – KAPPÈS (@denise_merten)

Denise Merten: „Wir waren total überfordert!“

In ihrer Insta-Story sagt sie: „Ich war es, kurz vor dem ‚Sommerhaus‘ und habe es auf einem natürlichen Weg verloren. Jeder Frau passiert sowas wohl ein Mal im Leben, manche bekommen es gar nicht mit. Wir waren total überfordert mit der Situation und haben danach beschlossen, uns Zeit zu lassen.“

Somit ist es kein Wunder, dass das junge Paar im letzten Jahr andere Sorgen hatte und die Belastung im Sommerhaus am Ende doch größer war, als sie vermuteten.

Aus ihrer vorherigen Beziehung mit Pascal Kappes (31) hat sie bereits einen 3-Jährigen Sohn. Trotzdem wünscht sie sich noch ein gemeinsamen Kind mit ihrem Ehemann Hennig Merten.

Wir drücken die Daumen, dass Denise bald von einem solch schönen Ereignissen berichten kann!