Zurück aus der Sommerpause„Late Night Berlin“ ist wieder da: Das sind Klaas‘ Gäste nach der Sommerpause

«Late Night Berlin» ist zurück
«Late Night Berlin» ist zurück

Copyright: © Weiya Yeung

dpadpa | 05.09.2022, 10:24 Uhr

Drei Monate mussten Zuschauer auf „Late Night Berlin“ verzichten. Wie verbrachte Klaas Heufer-Umlauf seinen Sommerurlaub? Das und mehr erfahren Zuschauer in der ersten Ausgabe nach der Sommerpause.

Nach gut dreimonatiger Sommerpause kehrt auch Klaas Heufer-Umlauf zurück: Ab Dienstag (6. September 23.30 Uhr) gehört der späte Dienstagabend bei ProSieben wieder „Late Night Berlin“. Und in der ersten Show wird auch die Affäre Schlesinger Thema (Insta-Clip unten)

In der ersten von 15 neuen Ausgaben in den kommenden Monaten sollen die „Show-Diebe“ Nilam Farooq und Olli Schulz aus dem Format „Wer stiehlt mir die Show?“ zu Gast sein sowie Show-Erfinder und Heufer-Umlauf-Buddy Joko Winterscheidt. Das Finale der aktuellen „Wer stiehlt mir die Show?“-Staffel steht Dienstag zuvor im ProSieben-Programm.



Außerdem, so ProSieben in einer Ankündigung, zeige Klaas hinter seinem wuchtigen Schreibtisch, wie er seinen Sommerurlaub verbracht hat und wie er Schlagzeilen der vergangenen Monate generierte. Für die musikalische Bereicherung sorgen die Provinzband und Danger Dan. Sie präsentieren ihren brandneuen Kollaboration, den kraftvollen gerade veröffentlichten Song „Unsere Bank“.

Die letzte Folge vor der Sommerpause der Late-Night-Show wurde vor 14 Wochen, am 31. Mai, ausgestrahlt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Late Night Berlin (@latenightberlin)

Das ist „Late Night Berlin“

Klaas Heufer-Umlauf präsentiert „Late Night Berlin“ – direkt aus der Hauptstadt. In seiner Late-Night-Show spricht Klaas über die Themen, die Deutschland, die Welt und ihn bewegen – von Popkultur über Politik bis hin zu Musik, Sport, Gesellschaft und Medien. Die Bühne von „Late Night Berlin“ ist die Adresse für nationale und internationale Musik-Acts.