Einzige deutsche Produktion im RennenLOL: Last One Laughing erhält Nominierung für International Emmy

Michael "Bully" Herbig hat mit "LOL" einen echten Volltreffer gelandet - finden auch die Entscheidungsträger der International Emmys. (mia/spot)
Michael "Bully" Herbig hat mit "LOL" einen echten Volltreffer gelandet - finden auch die Entscheidungsträger der International Emmys. (mia/spot)

FRANK ZAURITZ

SpotOn NewsSpotOn News | 30.09.2022, 17:52 Uhr

Der Erfolg reißt nicht ab: Die Comedy-Show "LOL: Last One Laughing" von Showmaster Michael Bully Herbig ist als einzige deutsche Produktion für einen International Emmy nominiert worden.

Die deutsche Ausgabe der Comedy-Show „LOL: Last One Laughing“ hat bei der 50. Verleihung der International Emmy Awards eine Chance auf einen Preis. Die International Academy of Television Arts & Sciences hat die Produktion von der Constantin Entertainment für Amazon Prime am Freitag in der Kategorie „Non-Scripted Entertainment“ nominiert.

„LOL“ steht bei den Nominierungen in dieser Kategorie in einer Reihe mit der argentinischen Ausgabe von „The Voice“, der zweiten Staffel von „Love On The Spectrum“ und „Top Chef Middle East“. „LOL“ ist die einzige deutsche Produktion unter den diesjährigen Nominierten. Auf Amazon Prime freut man sich via Twitter mit einem „LOL“-Meme, das Anke Engelke (56) zeigt: „Freunde, was geht eigentlich los da rein? Die deutsche Ausgabe von LOL: Last One Laughing ist bei den International Emmy Awards nominiert!!! Damit ist #LOLDE die einzige Produktion aus Deutschland, die bei der Preisverleihung an den Start geht. Gratulation an ALLE!“

In „LOL“ treten Comedy-Größen wie Anke Engelke, Klaas Heufer-Umlauf (39), Bastian Pastewka (50), Kurt Krömer (47) oder Carolin Kebekus (42) gegeneinander an und versuchen sich sechs Stunden lang gegenseitig zum Lachen zu bringen. Wer zweimal lacht, grinst oder kichert ist raus.

Comedypreis, Fernsehpreis, beliebtester Prime-Titel…

Auch in Deutschland feierte die Comedyshow große Erfolge. Alle drei Staffeln haben die vorherige an Streams überboten und sind zum meist-gestreamten Prime-Titel in Deutschland und Österreich geworden. Das Format um Showmaster Michael Bully Herbig ist 2021 mit dem deutschen Comedypreis als „Beste Comedy-Show“ ausgezeichnet worden, 2022 mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Beste Comedy/Late Night“ und war 2022 für einen Grimme Preis in der Kategorie „Unterhaltung“ nominiert.

Diese Idee für das Format ist allerdings nicht neu: Es handelt sich um ein internationales Prime-Video-Format, ursprünglich aus Japan stammend, das bereits Ableger in Mexiko, Spanien und Australien hat.

Die International Academy ist 1969 gegründet worden, um herausragende Leistungen in Fernsehprogrammen zu prämieren, die außerhalb der USA produziert werden. Insgesamt wurden in den 15 Kategorien dieses Jahr 60 Beiträge aus 23 Ländern ausgewählt. Die Verleihung der 50. International Emmy Awards findet am 21. November in New York statt.