„Love Island“-Couple Fynn und Emilia getrennt: Diese Paare machten ebenfalls Schluss

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 02.06.2022, 16:43 Uhr
Vanuschka und Mhadi
Love Island-Teilnehmer Vanuschka und Mhadi

RTLZWEI

Es sah nach der ganz großen Verliebtheit aus, doch bereits einen Monat nach ihrem Pärchen-Debüt ist bei den ehemaligen „Love Island“-Inselbewohnern Fynn Kunz und Emilia Würsching schon wieder alles aus und vorbei. Damit sind die beiden nicht alleine – in diesem Jahr trennten sich bereits einige der im Kuppelformat geschlossenen Beziehungen.

Während Fynn Kunz (23) seine Tränen im Netz kaum zurückhalten konnte, entschied sich Emilia Würsching (22) kurzerhand für eine Social-Media-Pause. Vor wenigen Tagen gaben die früheren „Love Island“-Turteltauben bekannt, ab sofort getrennte Wege zu gehen. Und das, obwohl es nicht einmal zu einem persönlichen Abschlussgespräch gekommen sein soll, welches sich vor allem der Lüneburger so sehr erhofft hatte. Die Ex-Freundin des Sitzengelassenen fand auch so klare Worte für die plötzliche Trennung. Dabei hatte alles sooo schön angefangen.

Emilia machte per Telefon mit Fynn Schluss

Es war die Neuigkeit unter allen eingeschworenen „Love Island“-Fans: Fynn und Emilia sind tatsächlich ein Paar. Denn die Gerüchte über eine Partnerschaft kursierten schon eine ganze Weile. Besonders Pikant an ihrer Lovestory: Eigentlich war Fynn längere Zeit mit seiner Außerwählten Greta liiert, sie galten lange Zeit als DAS Traumpaar. Genau wir jetzt Fynn und Emilia…

Liebe auf den zweiten Blick: „Love Island“-Kandidaten Fynn und Emilia sind ein Paar

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fynn Love Island 2021 🤍 (@fynnlukaskunz)

Doch nach gerade Mal fünf Wochen gehört ihr anfängliches Glück nun der Vergangenheit an. Sichtlich mitgenommen gestand der Blogger seinen Followern, dass Emilia ihn in den Wind geschossen habe – am Telefon! Via Instagram veröffentlichte Kunz kurz nach der Verkündung einen nachdenklichen Spruch: „Ich brauche keine perfekte Beziehung. Ich brauche nur jemanden, der mich nicht bei jeder Kleinigkeit aufgibt, wegwirft oder ersetzt.“ Wenn der Content-Creator hiermit gemeint hat, ist wohl mehr als eindeutig.

Fynns Ex-Freundin spricht von Karma

Während sich ein Großteil der User auf die Seite von Fynn stellt, fasste die Blondine den Entschluss, erstmal eine Social-Media-Pause einzulegen und Instagram von ihrem Handy zu löschen. Mittlerweile sind sich die einstigen Turteltauben übrigens gegenseitig entfolgt: Alle gemeinsamen Fotos gelöscht. Ein Liebescomeback wird es demnach also nicht geben.

@timefortea.tv Greta von Love Island ✨ #emilia#fynn#loveisland#pärchen#beziehung#trennung#stars#promis#timeforteatv#news#timefortea#tv#promis#stars#influencer#greta ♬ Originalton – Naomi

Und was sagt Fynns Ex-Freundin dazu? Greta Engelfried hielt sich bislang bedeckt – sprach in ihrer Story aber kurz danach über Karma und Schicksal. Einige TikToker waren sich sofort sicher: Diese Aussagen müssen ein indirekter Seitenhieb gegen ihre ehemaligen Freunde sein. Ein bisschen Schadenfreude schien sie also doch zu haben.

„Love Island“: Diese Couples sind getrennt

„Love Island“ und die große Liebe: Geht das Rezept auf? Nicht wirklich, denn Fynn und Emilia sind das nicht das einzige Insel-Pärchen, für die es in diesem Jahr kein Happy End gab.

Marc & Cindy

Zuletzt verkündeten die aktuellen Drittplatzierten Mark und Cindy ihr Liebes-Aus. Obwohl sich die beiden Reality-Darsteller im TV und kurz nach der Ausstrahlung sehr vertraut miteinander zeigten, reichte es dennoch nicht für eine langfristige Partnerschaft.

Diese „Love Island“-Kandidatin hat einen OnlyFans-Account

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de)

Ob den beiden das OnlyFans-Geheimnis der Düsseldorferin schlussendlich zu schaffen machte? Während des Formats kam heraus, dass die Beauty einen Account auf der umstrittenen Website betreibt. Der Fußballer fand das gar nicht cool, betonte aber letzten Endes, dass er damit klarkommen würde, solange seine Freundin nicht all zu viel preisgeben würde. Doch ohne genügend Sexyness und Freizügigkeit schwinden auch die Follower. Und das weiß sicher auch das Model.

Vanessa & Mhadi

Für ihn verließ sie freiwillig die Datingshow. Die Rede ist von Vanuschka und Mahdi – beide waren in der siebten Ausgabe von „Love Island“ zu sehen. Da der Personal-Trainer aufgrund seines Macho-Verhaltens von den Zuschauern aus der Villa gekickt wurde, entschied sich die Kosmetikerin dazu, ebenfalls auszusteigen, um bei ihrem Couple zu sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de)

Doch selbst diese romantische Aktion brachte den liebeshungrigen Singles nichts. Nur wenige Wochen danach berichteten sie ihrer Community, ihre Kennenlernphase zu beenden.

Bei diesem Couple läuft es rund

Nur bei diesem Gewinner-Pärchen läuft es auch Monate nach ihrer Teilnahme bei „Love Island“ immer noch harmonisch. Jennifer und Nico schnappten sich nicht nur den Sieg und 50.000 Euro, sondern die ganz große Liebe. Regelmäßig zeigen sich die beiden seitdem turtelnd im Internet und begeistern damit ihre Fans. Zuletzt verewigten sie sich den jeweils anderen auf der Haut – in Form von Partnertattoos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jennifer Iglesias | LOVE ISLAND 2022 🌴🤍 (@jennifer1glesias)

Sogar übers Zusammenziehen haben sie schon konkret gesprochen. „Ich will sowieso aus dem Saarland raus. Für wen, wenn nicht für sie, würde ich alles aufgeben“, so der Tattoo-Fan.