Nach „Dschungelcamp“-Rausschmiss: Christin Okpara hat den nächsten Ausraster!

Isabell KilianIsabell Kilian | 18.01.2022, 22:17 Uhr
Nach „Dschungelcamp"-Rausschmiss: Christin Okpara hat den nächsten Ausraster!
Nach „Dschungelcamp"-Rausschmiss: Christin Okpara hat den nächsten Ausraster!

Foto: RTL

Krawallbürste Christin Okpara ist bekannt für ihre Ausraster und Mobbing-Attacken. Nach ihrem Rausschmiss aus dem „Dschungelcamp" 2022 geht sie nun erneut auf einige Promi-Kollegen los!

„Are You The One“-Teilnehmerin Christin Okpara (25)hat nicht nur mobbingtechnisch einiges auf Lager, sondern nun auch kriminelle Energie bewiesen: Noch vor Beginn vom „Dschungelcamp“ 2022 fielen bei ihrer Ausreise am Frankfurter Flughafen Unstimmigkeiten in ihrem Impfpass auf. Nun ermittelt die Polizei, denn er scheint gefälscht. Das zog Konsequenzen nach sich, die Christin so gar nicht gefallen. Den Frust bekommen nun einige Promi-Kollegen ab!

Christin Okpara: zickig und kriminell?

Zwar ist die 25-Jährige trotzdem nach Südafrika gereist – für Sender RTL genügte das allerdings, um Christin aus der Show zu werfen und stattdessen Jasmin Herren als Nachzüglerin ins Boot zu holen.

Dass „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ nun ohne Christin stattfindet, dürfte viele freuen. Schließlich ist die Sozialarbeiterin mit der kurzen Zündschnur schon in einigen Reality-Shows durch grenzwertige Auftritte aufgefallen.

Christin selbst äußerte sich auf ihrem inzwischen privat eingestellten Instagram-Account eher rätselhaft zu der Aktion: „Jetzt beruhigen wir uns erstmal. Für bestimmte Sachen gibt es eine ganz plausible Erklärung“, sagte sie und erklärt, sie habe gerade einfach eine Pechsträhne.


Christin: „Hätte dich im Dschungel gefressen“

Bestimmt hätte sich Christin beim „Dschungelcamp“ gerne von einer anderen, besseren Seite gezeigt. Da RTL ihr diese Chance aber nun verwehrt, gibt’s eben die gewohnten Stenker-Attacken!

Nun sitzt die 25-Jährige nämlich enttäuscht in Südafrika und vertreibt sich die Zeit mit Wettern gegen andere „Dschungelcamp“-Kandidaten. Auf ihrem Instagram-Account werden unter anderem als Projektionsfläche für ihren Frust herhalten.  Auf Instagram wetter die 25-Jährige nun nämlich intensiv gegen einige Fast-Konkurrenten.

So wettert Christin zunächst gegen Fast-Konkurrenten Filip Pavlovic (28): „Du Möchtegern-Megastar. Ich hätte dich im Dschungel gefressen (…) Du wirst so oder so abloosen. Die Krone holst du jedenfalls nicht nach Hause.“

Dschungelcamp“ 2022: Jasmin Herren ersetzt Christin Okpara

Nach „Dschungelcamp"-Rausschmiss: Christin Okpara hat den nächsten Ausraster!
Jasmin Herren ersetzt Christin Okpara Im Dschungel.

Foto: RTL

Mobbing-Attacke gegen Youtube-Star Aaron

Und auch YouTube-Star Aaron Troschke (32), der sie für ihre Impf-Aktion kritisierte, kriegt so richtig sein Fett weg: „Wer ist er denn? Schön aufpassen, was du sagst. Hast du Beweise oder Belege dafür? Nein! Also ganz vorsichtig in deiner öffentlichen Tatsachenbehauptung. Kann für dich nach hinten losgehen. Ich werde jetzt mal ein paar Telefonate führen. Wir hören voneinander.“

Doch wie schon „Die Ärzte“ gewusst haben: „Lachen ist ein herrlicher Protest.“ Dieser Devise geht auch Aaron nach und lässt sich überhaupt nicht provozieren. Selbst dann nicht, als er von Christin als Kioskbesitzer lächerlich gemacht wurde: „Kioskverkäufer, du. Lache mich tot, du Witzfigur.“

Aaron reagiert mit purer Gelassenheit: „Genau mein Humor. Kioskbesitzer, so viel Zeit muss sein.“ und macht deutlich: „Ich find es witzig, dass jemand den Verkäufer als etwas Schlechtes darstellt. Ich bin stolz darauf Einzelhandelskaufmann gelernt zu haben und verkaufen zu können.“

Bravo Aaron, richtig reagiert! Mal sehen, wer ihr nächstes Opfer ist…