Reality-TVNeue Doku-Soap: Narumol und Josef wollen’s nochmal tun

Narumol und Josef im Kino
Narumol und Josef im Kino

IMAGO / VISTAPRESS

Paul VerhobenPaul Verhoben | 31.08.2022, 08:40 Uhr

Narumol und Josef werden sich im Fernsehen zum zweiten Mal das Jawort geben.

Eigentlich ist das „Bauer sucht Frau„-Kultpaar Narumol David und Josef Unterhuber bereits seit 2010 verheiratet. Damals gaben sich die beiden in der Dorfkirche von Josefs Gemeinde im bayerischen Chiemgau das Jawort. Die Trauung bezeichnete der Landwirt als „zünftige bayerische Dorfhochzeit”.

Neue Doku-Soap mit Narumol & Josef

Nun wollen die TV-Stars erneut den Schritt vor den Traualtar wagen – dieses Mal allerdings nach thailändischer Tradition.

Das beste daran: In der kommenden Doku-Soap „Narumol & Josef – Unsere Geschichte geht weiter“ können die Fans die Vorbereitungen sowie die Hochzeit mitverfolgen. Gezeigt wird die Sendung ab dem 28. September bei RTLZWEI. „Mein Papa hat sich das auch gewünscht. Weil von seinen sieben Kindern hatte noch keins eine thailändische Hochzeit“, verrät die 57-Jährige.



Darum geht’s in der neuen Serie

In dem Format wird zu sehen sein, wie das Paar nach Bangkok reist, um Narumols Vater zu der Hochzeit einzuladen. Diese soll trotz des Mottos nicht in Thailand stattfinden, sondern auf Josefs Hof in Bayern. Auch über den Antrag plaudert die Ex-‚Kampf der Realitystars‘-Kandidatin Details aus. „Er hat Thai mit mir gesprochen, ich habe fast gar nichts verstanden. Ich wusste nicht, was er meint“, gesteht sie. Erst als Josef seine Worte auf Deutsch wiederholte, klappte es mit dem Antrag. „Da musste ich schlucken und die Tränen sind ausgebrochen“, erzählt eine sichtlich emotionale Narumol. (Bang/K&T)