Quoten am Sonntag: 8,5 Millionen sehen Bremer „Tatort“

dpadpa | 13.12.2021, 19:09 Uhr
Zunächst wird kein Motiv erkennbar, aber Mads Andersen (Dar Salim, l-r), Linda Selb (Luise Wolfram), Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) ermitteln akribisch.
Zunächst wird kein Motiv erkennbar, aber Mads Andersen (Dar Salim, l-r), Linda Selb (Luise Wolfram), Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) ermitteln akribisch.

Michael Ihle/Radio Bremen/ARD/dpa

Am „Tatort“ Im Ersten kommt in der Regel keiner vorbei. Das war auch am Sonntagabend so. Im ZDF kamen Weihnachtsgefühle gut an.

Der „Tatort“ hat den Sonntagabend in Fernseh-Deutschland dominiert. Die Bremer Episode „Und immer gewinnt die Nacht“ erreichte im Ersten ab 20.15 Uhr 8,50 Millionen Zuschauer (25,2 Prozent).

In dem Fall hatten die TV-Kommissarinnen Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) sowie Kommissar Mads Andersen (Dar Salim) den grausigen Mord an einem wohltätigen Arzt aufzuklären. Der zweite Fall der Bremer Ermittler legte im Vergleich zum Debüt, das im Mai 8,41 Millionen angelockt hatte, noch einmal leicht zu.

„Alice im Weihnachtsland“ gegen „Spider-Man“ und „Ninja Warrior“

Das ZDF zeigte den Liebesfilm „Alice im Weihnachtsland“ mit Aybi Era und Jochen Matschke – 5,46 Millionen (16,2 Prozent) wollten das sehen. Die RTL-Prominentenshow „Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands“ verfolgten 1,64 Millionen (6,3 Prozent).

ProSieben hatte „Spider-Man: Far From Home“ mit Tom Holland, Jake Gyllenhaal und Samuel L. Jackson im Programm – den amerikanischen Superheldenfilm holten sich 1,58 Millionen (5,1 Prozent) ins Haus.

„The Voice of Germany“ vs. „Kitchen Impossible“

Das Halbfinale der Sat.1-Castingshow „The Voice of Germany“ lockte 1,50 Millionen Fans (5,6 Prozent) an. Mit Florian und Charlene Gallant (36 und 32) steht erstmals ein Ehepaar im Finale der Castingshow. Das Vox-Kochduell „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer überzeugte 1,35 Millionen (5,0 Prozent) zum Einschalten.

RTLzwei strahlte die US-Actionkomödie „Der Kaufhaus Cop 2“ mit Kevin James aus, dabei saßen 780.000 Leute (2,4 Prozent) vor der Mattscheibe. Die Reportagereihe „Deutschlands beste Miniaturbauer“ auf Kabel eins hatte 650.000 Zuschauer (2,0 Prozent).