Quotenhit-Serie „Der Palast“ mit über 6 Millionen Zuschauern

dpadpa | 05.01.2022, 10:30 Uhr
Das Ensemble bereitet sich auf die Show vor, Bettina Wilke (Luise Befort) sticht in der Mitte heraus.
Das Ensemble bereitet sich auf die Show vor, Bettina Wilke (Luise Befort) sticht in der Mitte heraus.

Julia Terjung/ZDF/dpa

Auch der zweite Teil des Revuedramas „Der Palast“ wurde von mehr als sechs Millionen im ZDF eingeschaltet. Sowohl „In aller Freundschaft“ als auch Günther Jauch landeten dahinter.

Der ZDF-Mehrteiler „Der Palast“ ist am Dienstagabend stark weitergelaufen. Der zweite Film der dreiteiligen Eventserie mit einer deutsch-deutschen Familiengeschichte rund um das Berliner Revuetheater Friedrichstadt-Palast zog erneut über sechs Millionen Zuschauer an.

Der Film mit Svenja Jung, Luise Befort und Heino Ferch bescherte dem Zweiten zwischen 20.15 und 21.45 Uhr im Schnitt 6,02 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer – nur etwa 300 000 weniger als am ersten Tag. Das entsprach einem Marktanteil von 19,6 Prozent.

Die sonst bei den Quoten meist siegenden Dienstagsserien der ARD landeten auf Platz zwei: ab 20.15 Uhr hatte die Reihe „Die Heiland – Wir sind Anwalt“ im Ersten mit der Episode „Täter, Opfer, Mieter“ 3,61 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent), die anschließende Krankenhaussoap „In aller Freundschaft“ (Folge 957) ab 21.05 Uhr 3,48 Millionen (11,5 Prozent).

Die Einschaltquoten bei den Privaten

RTL erreichte mit Günther Jauch und dem zweistündigen Quiz „Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche“ 3,43 Millionen (auf diesen Zeitraum berechnet 12,5 Prozent). Die Krimiserie „Navy CIS“ bei Sat.1 hatte 1,88 Millionen Zuseher (6,1 Prozent).

Der Auftakt der neuen Staffel von „Wer stiehlt mir die Show?“, in der nun Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti dem Moderator Joko Winterscheidt die Show abluchsen wollen, kam bei ProSieben auf 1,78 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (6,5 Prozent Marktanteil auf drei Stunden bezogen).

Dahinter lagen die RTLzwei-Sozialreportage „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ (0,95 Millionen/3,1 Prozent), die US-Sportkomödie „Spiel ohne Regeln“ bei Kabel eins (0,86 Millionen/2,9 Prozent) und der 30 Jahre alte US-Justizkrimi „Eine Frage der Ehre“ mit Tom Cruise, Jack Nicholson und Demi Moore bei ZDFneo (0,75 Millionen/2,6 Prozent).

Bei den Zuschauern unter 50 Jahre (14 bis 49) lag in der Primetime eindeutig ProSieben vorne: „Wer stiehlt mir die Show?“ (19,3 Prozent) vor „Wer wird Millionär?“ (14,1 Prozent) und dem ZDF-„Palast“ (7,2 Prozent).