Rapperin Eunique verlost Beauty-Ops an Fans – und tritt Shitstorm los!

Rapperin Eunique verlost Beauty-Ops - und tritt Shitstorm los!
Rapperin Eunique verlost Beauty-Ops - und tritt Shitstorm los!

IMAGO / 3S PHOTOGRAPHY

17.06.2021 18:32 Uhr

Das ist wohl gewaltig nach hinten losgegangen! Rapperin Eunique wollte den Release zu ihrer neuen Single „Bad B*tch“, die sie gemeinsam mit Kollegin Katja Krasavic aufgenommen hat, gebührend feiern.

Im Rahmen der Veröffentlichung hatte sich die Hamburgerin eine ganz besondere Competition überlegt: Ein kontroverses Gewinnspiel mit dem Namen „Baddy Contest“. Dabei sollen sich die Teilnehmer*innen beim Twerken filmen und können dabei eine Nasen- oder Brust-OP gewinnen.

Eunique: „Ich verlose eine Nasen- oder Brust-OP“

Auch wenn Eunique sagt, dass es keine chirurgischen Eingriffe brauche, um schön zu sein, so verlost die „4 Blocks“-Schauspielerin sie trotzdem.

Sie wolle mit diesem Preis einen Unterschied machen, heißt es im damit verbundenen Posting: „Ich verlose eine Nasen- oder Brust-OP an eine Person, die sich darüber Gedanken gemacht hat und das unbedingt möchte. Teilnahme ist also erst ab 18 Jahren. Reminder: Ihr seid so oder so Bad B*tches und perfekt, so wie ihr seid.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von E U N I Q U E (@euniqueoffiziell)

„Peinliche Aktion!“

Und weiter: „Ich habe mich diese Woche dafür entschieden, jemanden bei einem Wunsch zu unterstützen. Nicht weil ich OPs pushen will, sondern weil manchmal eine kleine Veränderung für manche Menschen einen sehr großen Unterschied machen kann. I want you to feel like the Bad Bitch you already are. Bleibt euch selbst treu und tut so was nur, wenn ihr euch zu 100% sicher seid, dass es das Richtige für euch ist“

Allerdings scheint der Preis des „Baddy Contest“ nicht bei allen Fans gut anzukommen. So finden sich unter dem Posting viele entsetzte Kommentare von Euniques Followern, die hinter der Verlosung ein hohes Skandalpotenzial sehen. Schließlich hat die Rapperin viele sehr junge Fans. So häufen sich unter dem Aufruf viele Reaktionen wie: „Nicht ernsthaft, oder?“, „Peinliche Aktion!“ oder auch „Was zur Hölle?!“

Ein fragwürdiges Signal

Auch wenn diese Aktion möglicherweise nur gute Absichten hatte, stellt sich natürlich die Frage, welches Signal man damit jungen Frauen senden möchte: Schüttele deine Knackbacken für ein paar neue Brüste? Geschweige denn welch seltsames instagramverzerrtes Weltbild muss man haben, um davon auszugehen, dass die Mehrheit von gemachten Brüsten oder einer anderen Nase träumt?

Insgesamt stellen sich bei der „Baddy Contest“ viele Fragen über den Sinn dahinter: Natürlich muss jede(r) selbst wissen, ob der Welt zum besseren Selbstbild den Weg unters Messer braucht oder nicht. Aber auch: Was hat Euniques Musik mit gemachten Körperteilen zu tun? Und passen Feminismus und plastische Chirurgie in diesem Kontext wirklich zusammen? Oder handelt es sich um einen geschmacklosen PR-Stunt?

Rapperin Eunique verlost Beauty-Ops an Fans- und tritt Shitstorm los!

Instagram/euniqueoffiziell

So reagiert Eunique auf die Kritik

Den Gegenwind dieser fragwürdigen Aktion dürfte die 25-Jährige wohl auch zu spüren bekommen haben, denn in ihrer Instastory postete sie nun eine kryptische Nachricht, die wohl ironisch sein soll.

„Ab jetzt will ich alles, was ein Mann kann/darf und mehr. DH. Wenn ich will, schenk ich jem. Brüste. Wenn ich will, schmeiß ich männliche Groupies bei meiner nächsten Tour in Boxershorts auf die Autobahn ohne alles“