„Schlag den Star“: Jeannine Michaelsen gewinnt haushoch gegen Charlotte Würdig – die Videos

Paul VerhobenPaul Verhoben | 05.06.2022, 09:59 Uhr
"Schlag den Star": Jeannine Michaelsen gewinnt haushoch
Jeannine Michaelsen und Charlotte Würdig

@ProSieben/Willi Weber

Moderatorin Jeannine Michaelsen gewinnt „Schlag den Star“ - doch die Show musste sich dem Fußballabend bei RTL geschlagen geben. Die Quoten sanken auf einen Tiefstwert seit neun Monaten.

Umkämpftes Moderatorinnen-Duell bis ans Limit: Mit enormem Siegeswillen und Ausdauer setzt sich Jeannine Michaelsen bei „Schlag den Star“ gegen Moderatorin Charlotte Würdig durch.

Bis zur zehnten von insgesamt 13 Spielrunden wechselt die Führung der beiden Gegnerinnen, keine der beiden Moderatorinnen kann sich zwischenzeitlich absetzen. Erst in der finalen Phase verschafft sich Jeannine Michaelsen einen Vorsprung und entscheidet am Ende das Duell mit 64:27 für sich.

"Schlag den Star": Jeannine Michaelsen gewinnt haushoch
"Schlag den Star": Jeannine Michaelsen jubelt

@ProSieben/Willi Weber

Charlotte Würdig fand’s super

Moderatorin Jeannine Michaelsen war nach dem Finaler um 0.46 Uhr stolz auf ihren Kampfgeist: „Der Abend war einer meiner krassesten Erlebnisse mit einer enormen Anspannung. Es war wirklich ein super Abend, der richtig Bock gemacht hat. Ich habe ein paar Mal gedacht, das war es jetzt. Ich finde so geil, dass es Kopf an Kopf war. Das war ein richtig cooler Wettkampf mit sich viel gönnen und dennoch nichts schenken.“

Eine trotz Niederlage zufriedene Charlotte Würdig gratuliert nach der Show herzlich: „Es war super und hat so viel Spaß gemacht. Wir haben uns nichts geschenkt und es war ein Duell auf Augenhöhe – und wir haben uns alles gegenseitig gegönnt.“




Quoten-Tiefstwert seit September 2021

Die Show sorgte quotentechnisch allerdings für einen Tiefstwert. 1,16 Millionen sahen bei ProSieben zu, der schwächste Wert seit September 2021. Ende April waren bei Frederick Lau gegen Marteria noch 1,29 Millionen dabei.

Die Quoten der Konkurrenz: 6,7 Millionen sahen bei RTL das Unentschieden zwischen Deutschland und Italien in der sogenannten Nations League.

Die Komödie „Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht“ verfolgten 2,38 Millionen Zuschauer im Ersten. Das ZDF kam mit dem Krimi „Ein starkes Team: Erntedank“ auf 3,60 Millionen.

 Charlotte Würdig fährt Karussell
Charlotte Würdig

@ProSieben/Willi Weber

„Schlag den Star“ – das Spiele-Protokoll

Spiel 1 – „Lenk-Labyrinth“

Die Gegnerinnen drehen das Lenkrad eines großen Labyrinths auf einer Holzplatte, bis die Kugel vom Startpunkt in das gegenüber liegende Ziel fällt. Wer das Labyrinth in der kürzeren Zeit schafft, gewinnt das Spiel. Nach vorsichtigem Start ins Spiel entscheidet Charlotte das Spiel mit einem hauchzarten Vorsprung von knapp einer Sekunde für sich. 1:0 für Charlotte.

Spiel 2 – „Wie viel wiegt …?“

Die Gegnerinnen sehen in einem kurzen Clip unterschiedliche Prominente. Aufgabe ist es, das Gewicht der Stars zu schätzen. Wer näher am gesuchten Gewicht des jeweiligen Prominenten liegt, bekommt einen Punkt. Wer nach sieben Personen mehr Punkte hat, gewinnt das Spiel. Jeannine Michaelsen gewinnt souverän. 2:1 für Jeannine.

Spiel 3 – „Speedcourt“

Auf dem Monitor wird eine siebenstellige Zahl angezeigt. Die Kandidatinnen müssen sich diese Zahl merken und anschließend in der richtigen Reihenfolge entsprechende Zahlen-Felder „ablaufen“. Charlotte Würdig löst zehn Zahlenkombinationen. Jeannine Michaelsen läuft dagegen nur fünf Zahlenreihen ab. Damit geht das Spiel an Charlotte Würdig. 4:2 für Charlotte.

Spiel 4 – „Stelzmeterschießen“

Die Gegnerinnen müssen auf Stelzen laufend einen Ball ins Tor schießen. Wer bei sechs Versuchen mehr Treffer hat, gewinnt das Spiel. Jeannine gewinnt mit 2:0 Toren. 6:4 für Jeannine.

Spiel 5 – „Stapel-Kran“

Die Gegnerinnen müssen mit einem Kran Kisten stapeln. Die Reihenfolge dafür ist vorgegeben: beginnend mit klein: 1, mittel: 2, groß: 3. Am schnellsten stapelt Jeannine alle drei Kisten und gewinnt das Spiel. 11:4 für Jeannine.

Spiel 6 – „Dosen-Karussell“

Die beiden Gegnerinnen sitzen auf einem klassischen Kinderkarussell und müssen während der Fahrt jeweils zwei Dosentürme mit Bällen abräumen. Charlotte beweist in diesem Spiel Treffsicherheit und gewinnt mit 4:1. Jeannine führt nur noch 11:10

Spiel 7 – „Songtexte“

Elton zeigt den beiden Moderatorinnen einen Songtext mit ein paar Lücken. Die Gegnerinnen nennen abwechselnd eines der fehlenden Wörter. Jeannine gewinnt mit 4:0 das Spiel und führt mit 18:10.

Spiel 8 – „Tret-Roller“

Die Gegnerinnen fahren ein klassisches Tretroller-Duell. Wenn eine der beiden Kandidatinnen den Boden berührt, verliert sie den Durchgang. Nach jedem Durchgang werden die Seiten getauscht. Charlotte gewinnt das Rennen mit 5:3. Damit steht es 18:18 – unentschieden.

Spiel 9 – „Süßigkeiten“

Jahrmarkt-Atmosphäre: Elton nennt jeweils eine Süßigkeit, die die beiden grammgenau in eine Verpackungstüte füllen müssen. Wer näher am vergebenen Gewicht liegt, bekommt einen Punkt. Nach acht Runden gewinnt Charlotte das Spiel mit 5:3. Charlotte führt mit 27:18.

Spiel 10 – „Blamieren oder kassieren“

Beide Moderatorinnen bekommen eine Frage gestellt. Wer den Buzzer zuerst drückt, hat fünf Sekunden Zeit, um seine Antwort zu geben. Jeannine gewinnt das Traditionsspiel mit 7:5 und übernimmt wieder die Führung mit 28:27.

Spiel 11 – „Durchrollen“

Kegeln mal ganz anders: Die Damen  müssen eine Kugel durch 15 hintereinanderstehende Tore rollen. Obwohl Charlotte zweimal mit einem Wurf alle 15 Tore durchrollt, reicht es am Ende nicht und Jeannine gewinnt das Spiel mit 3:2. Jeannine führt weiter mit 39:27.

Spiel 12 – „Balance“

Beide müssen möglichst lange ohne Bodenkontakt auf einem Board die Balance halten. Wer in 30 Sekunden mehr „Balance-Zeit“ sammelt, gewinnt den Durchgang. Jeannine balanciert ihre Gegnerin aus und gewinnt 3:0. Spielstand: 51:27 für Jeannine.

Spiel 13 – „Wer ist das?“

Matchball-Spiel für Jeannine: Elton zeigt ein Foto und die Moderatorinnen sagen, wer darauf zu sehen ist – mit Vor- und Nachnamen. Jeannine nutzt ihre Chance und entscheidet mit ihrer umfangreichen Promi-Kenntnis mit 6:2 das Spiel für sich. Jeannine gewinnt „Schlag den Star“ mit 64:27 Punkten.