Legendäre Serie „Six Feet Under“ bekommt Neuauflage

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 13.12.2021, 18:33 Uhr

IMAGO / Everett Collection / HBO

„Six Feet Under“ — eine der beliebtesten TV-Serien aller Zeiten – soll wiederbelebt werden. Alle Infos zur Neuauflage findet ihr hier.

„Six Feet Under“ gilt für viele als eine der besten Serien aller Zeiten – in nahezu keiner ernstzunehmenden Best-of-Liste fehlt die Produktion rund um eine Leichenbestatter-Familie. Sechzehn Jahre nach der letzten Folge soll die Serie nun wiederbelebt werden.

Was bisher über die Neuauflage bekannt ist

Wie das US-amerikanische Branchenblatt „The Hollywood Reporter“ berichtet, befindet sich der Sender HBO — auf dem auch die Originalserie lief — noch im frühen Planungsstadium der Entwicklung. Für einen Autor hat man sich ebenso wenig entschieden wie für die Frage, ob es sich dabei um ein Remake, ein Sequel, ein Prequel oder um ein sonstiges Format handeln soll. Ebenfalls abzuwarten bleibt, ob Schauspieler der Originalserie mit dabei sein werden.

Angeblich eher Schneckentempo

Wie Insiderquellen berichten, soll es der Sender nicht besonders eilig haben, möglicherweise könnten die Arbeiten gerade sogar etwas stagnieren. Als ausführende Produzenten hat man Bob Greenblatt und David Janollari an Bord geholt.

Legendäre Serie

„Six Feet Under“ (deutscher Titel: „Six Feet Under — Gestorben wird immer“) lief von 2001 bis 2005 und umfasste fünf Staffeln. Die Serie drehte sich um eine Familie in Los Angeles, die ein Bestattungsunternehmen führt. Die Hauptrollen übernahmen dabei Michael C. Hall (50, bekannt aus „Dexter), Peter Krause (56), Frances Conroy (68)und Lauren Ambrose (43). „Six Feet Under“ avancierte sowohl bei Kritikern als auch Fans zum absoluten Liebling. Die Serie hatte durchschnittlich 5 Millionen Zuschauer pro Woche — und wurde mit mehreren Golden-Globe-Awards und Emmy-Awards ausgezeichnet. Im Oktober 2021 wählte die „BBC“ die besten Serien des 21. Jahrhunderts — „Six Feet Under“ belegte dabei Platz 11.