„Sommerhaus der Stars“: Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Sophia VölkelSophia Völkel | 18.10.2021, 21:00 Uhr
"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen
"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Foto: RTL

Im "Sommerhaus der Stars" herrscht seit Tagen Missmut bei vielen Paaren - ob untereinander oder gegenüber anderen. Im Fokus der negativen Aufmerksamkeit sind im Moment Maritta und Almklausi. Und so geht's in Folge 7 weiter.

Im „Sommerhaus der Stars“ wird die Stimmung von Tag zu Tag explosiver. Besonders Mike betont immer wieder, das allerdings auch schon seit Folge 1, dass er jederzeit in die Luft gehen könnte.

Nicht nur, dass vielleicht Jana Pallaske und der Streit ums Insektenspray das Flämmchen an seiner Zündschnur sein könnten, auch Almklausi und seine Frau Maritta könnten für Unruhe sorgen – und das sogar innerhalb der gesamten Gruppe.

"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Foto: RTL / Stefan Menne

Auszugsgedanken nerven die anderen

In den vergangenen Folgen kristallisierte sich bereits heraus, dass das Paar offenbar für Druck-Gefühle bei den anderen sorgt. Besonders Peggy Jerofke und Steff Jerkel sind dauergenervt von den beiden. Ihr Angebot, Mola und Adelina im Exit-Spiel gegen Mike und Michelle zu vertreten, stieß bei ihren Mitbewohnern nicht auf Dankbarkeit, stattdessen vermuten viele eine fiese Taktik dahinter. Vor allem bei den ständigen Aussagen, dass das Paar eigentlich gerne nach Hause wolle, blickt der Rest nicht mehr durch. Gehen sie nun freiwillig oder bleiben sie?

Da nützt es auch nichts, dass Maritta seit wenigen Tagen immer wieder versucht den anderen klarzumachen, dass sie in gereizter Stimmung sei, weil sie ihren kleinen Sohn nicht sehen könnte.

"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Foto: RTL

Kein Vertrauen zwischen Peggy und Maritta?

Auch der Versuch, mit Peggy ein klärendes Gespräch zu führen, läuft nicht so gut wie erwartet. „Steht irgendwas zwischen uns?“ konfrontiert Maritta die Mallorca-Auswanderin. Peggy antwortet ehrlich, dass sie einfach nicht mehr wisse, ob die beiden gehen wollen, oder eben nicht. Sie fragt Maritta sogar direkt, ob sie ihr noch vertrauen kann. Maritta scheint von dieser Frage sichtlich schockiert zu sein, versichert Peggy aber, sie „never ever ever ever“ zu verraten. Zwischen den beiden Frauen scheint es zu kriseln…

Magen-Darm wegen seelischer Probleme

Und Maritta wollte sicherlich auch „never ever ever“ Magen-Darm im Haus bekommen. Doch die Bauchschmerzen schlagen zu, offenbar auch einhergehend mit Durchfall, beklagt die 35-Jährige. Anscheinend hat das Ganze aber natürlich gar nichts mit den durchwachsenen Essensbedingungen im Haus zu tun, sondern an der seelischen Belastung. Sie könne ihren Sohn nicht sehen und eben das nage an ihrer Gesundheit. Und wieder mal wird darüber sinniert, ob es nicht besser wäre, freiwillig zu gehen. Jana versucht es bei Maritta mit „Yoga-Kram“, wie Mike es so liebevoll bezeichnet und will mit Räucherstäbchen die fiesen Magenschmerzen austreiben. Doch der kleine Bauch-Teufel bleibt anscheinend bei Maritta drin – seelisch geht es ihr nach den netten Worten von Jana aber immerhin besser.

"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Foto: RTL

Maritta und Alm-Klausi: Nach Hause telefonieren

Doch das, was dann kommt, geht den anderen „Sommerhaus“-Paaren gewaltig gegen den Strich. RTL erlaubt dem Ballermann-Sänger und seiner Frau zu Hause anzurufen. Beide hatten laut ihrer eigenen Aussage nicht damit gerechnet, dass sie so lange in der Show bleiben würden und konnten aus diesem Grunde auch nicht ahnen, ihren kleinen Sohn so lange nicht zu sehen. Gesagt, gehört von RTL und der Anruf durfte gemacht werden. Er geht raus an Marittas Mutter – und während Tränen fließen erfahren die beiden natürlich auch noch ganz nebenbei, dass es dem Nachwuchs gut geht und die Oma weiter aufpasst. Also sollte jetzt ein freiwilliger Auszug kein Thema mehr sein….

Die anderen reagieren nicht freundlich

Marittas Bauchschmerzen sind auf einen Schlag weg, dafür schlägt die Nachricht, dass die beiden telefonieren durften, den anderen gehörig auf den Magen. Besonders bei Peggy und Steff, Samira und Yasin sowie bei Sissy und Ben kommt die Extrawurst nicht gut an. Die Reaktionen lassen nur erahnen, wie stinkwütend und frustriert die anderen Paare sind…

Wer wissen will, ob das Thema noch einen Riesenzoff auslöst, kann bei TV NOW Folge 7 bereits anschauen, im TV läuft sie erst kommende Woche Dienstag (19. Oktober 2021).