Sylvie Meis und ihr Männerverschleiß: „Die Liste ist lang, ich weiß!“

IMAGO / Future Image

31.08.2021 12:44 Uhr

Am Montagabend ist endlich die neue "Love Island"-Staffel gestartet und Sylvie Meis hat von Jana Ina Zarrella das Moderations-Zepter übernommen. Und wer könnte diese Show besser moderieren, als die Dating-Queen höchstpersönlich?

Denn bevor Sylvie Meis auf ihre große Liebe Niclas Castello traf, musste sie einige Frösche küssen! Und Frösche gab es in der Vergangenheit bei Sylvie einige!

„Ich habe nichts anbrennen lassen“

In der Auftaktsendung von „Love Island“ ließ Sylvie keine Gelegenheit aus um abermals zu betonen, dass sie endlich „die Liebe ihres Lebens“ gefunden habe.

Dass es bis dahin aber ein langer und steiniger Weg war, das ist auch der Blondine durchaus bewusst: „Ich bereue nichts in meinem Leben, ich habe nichts anbrennen lassen, das stimmt“, erklärt sie gegenüber RTL.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis)

Das sind Sylvies Männer

Aber wer waren eigentlich die Vorgänger von Niclas Costello? Von 2005 bis 2013 war Sylvie mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Schon während der Beziehung soll sie ihn mit einem KLM-Piloten betrogen haben. Nach der Trennung ging es bei Sylvie rund:

Guillaume Zarka

Nach ihrer Trennung von Rafael vergnügte sich Sylvie vermehrt in Paris. In der TV-Show „Sylvies Dessous Models“ berichtete sie über ihre Zeit in Frankreich: „Die französischen Männer fand ich damals ganz interessant. Das war ein Grund, um ab und zu mal nach Paris zu fliegen. Sylvie und die Männer, ich weiß es und die Liste ist lang, ich weiß. Aber es ist halt ein Teil von mir.“

Und genau dort turtelte sie rund vier Monate mit Guillaume Zarka. Er besucht sie danach sogar in ihrer Heimatstadt Hamburg, doch für eine längere ernsthafte Beziehung reichte es nicht.

Samuel Deutsch

Lang blieb die schöne Sylvie aber nicht allein, denn 2014 datete sie den New Yorker Unternehmer Samuel Deutsch. Mit ihm besuchte sie sogar das Münchner Oktoberfest. Gegenüber der „InTouch“ sagte sie damals: „Ich will nicht mehr länger um den heißen Brei herumreden. Es stimmt, dass der Mann mein neuer Freund ist. Ich bin verliebt, und dieser Mann macht mich sehr glücklich.“ Das Glück hielt jedoch nur wenige Monate!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis)

Maurice Mobetie

Kurz nach Samuel Deutsch folgte der Schweizer Clubbesitzer Maurice Mobetie. 2015 waren er und Sylvie kurzzeitig ein Paar und besuchten sogar zusammen die Filmfestspiele in Cannes. Doch kurz darauf war schon wieder alles vorbei: „Keine Trennung ist schön. Aber ich bin froh, dass Momo und ich uns weiter gut verstehen“, sagte sie damals gegenüber der Illustrierten „Gala“.

Charbel Aouad

Nun folgt die erste Verlobung: Der Glückliche war der libanesischen Geschäftsmann Charbel Aouad, er stellte Sylvie die Fragen aller Fragen und sie sagte natürlich Ja! Doch nur sechs Monate nach der Verlobung war schon wieder alles vorbei. Gegenüber der „Gala“ sagte sie damals: „Ich habe mit ganzem Herzen Ja zu seinem Antrag gesagt. Doch leider reicht Liebe alleine manchmal nicht aus.“

Sander Klieverik

Mit dem niederländischen Arzt Sander Klieverik lief Sylvie Anfang 2018 Hand in Hand durch Paris. „Wir daten, haben Spaß und lernen uns kennen“, sagte Meis gegenüber der „Gala“. Auch mit ihm wurde es leider nie wirklich ernst und bis auf ein wenig „Spaß“ war dieses Techtelmechtel nur von sehr kurzer Dauer!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis)

Manuel Campos Guallar

Dass Sylvie ein Faible für finanziell erfolgreiche Männer hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Nur wenige Monate nach Sander datete sie im Sommer 2018 den spanischen Millionär Manuel Campos Guallar. Und wieder zeigte sie sich gemeinsam mit ihm in Paris, turtele bei den „French Opens“ und flog mit ihm in den Urlaub. Doch es reichte nur für eine kurze Sommerromanze, denn wenige Wochen später erklärte sie gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Ich bin Single.“

Bart Willemsen

Ende 2018 lernte sie den deutlich jüngeren Filmproduzenten Bart Willemsen kennen und lieben. Diesmal war sich Sylvie sicher, den Richtigen gefunden zu haben. Anfang 2019 war die große Liebe aber schon wieder beendet: „Es war eine wunderbare Zeit gemeinsam, die vor ein paar Wochen geendet hat“, bestätigte Meis im Interview mit RTL die Trennung.

Niclas Costello

Kurze Zeit später folgte jedoch schon der nächste Mann und diesmal soll es für immer sein. Mit Niclas Costello zeigte sie sich im Sommer 2019 knutschend in St. Tropez! Nach nur drei Monaten verlobte sich das Paar im Oktober 2019 und trotz vieler Kritiker heirateten die beiden im September 2020 in Florenz. Auch ein Jahr nach der Hochzeit sind die beiden glücklich wie am ersten Tag!

(TT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis)