Top Quoten!„The Masked Dancer“ fällt bei den Zuschauern durch: „Langweilig und langatmig!“

"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"
"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"

ProSieben/Willi Weber

Tari TamaraTari Tamara | 07.01.2022, 11:19 Uhr

Am Donnerstag startete erstmals "The Masked Dancer" auf ProSieben, doch irgendwie stiftete der Ableger von "The Masked Singer" lediglich Verwirrung und Unmut bei den Zuschauern! Warum?

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis es einen Ableger von der äußerst erfolgreichen Sendung „The Masked Singer“ geben wird. Am Donnerstagabend war es dann soweit: „The Masked Dancer“ feierte Premiere!

„The Masked Singer“ immer ein Erfolg

Mit „The Masked Singer“ landete man 2019 einen Überraschungserfolg! Seitdem ist die Rate-Show ein Garant für abendfüllende Unterhaltung und mega Einschaltquoten.

So ein Garant, dass es im letzten Jahr zwei reguläre Staffeln und sogar ein Weihnachts-Spezial gab (welches jedoch nur halbherzig vom Publikum angenommen wurde).

„The Masked Singer“-Spezial kassiert heftige Kritik – die ganze Story hier!

"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"

ProSieben/Willi Weber


So funktioniert die Show

Am Donnerstagabend startete dann die erste Staffel von „The Masked Dancer“ mit dem gleichen Prinzip wie die große Schwester. Stars stecken in aufwendigen Kostümen und ein Rateteam muss die Promis entlarven. Diesmal jedoch nicht anhand ihres Gesangs, sondern ihres Tanzstils!

Bei „The Masked Singer“ stecken unter den Kostümen echte Sänger mit grandiosen Stimmen, aber auch jene Promis, die mit Singen bis dato nicht viel am Hut hatten! Das kann mitunter auch sehr witzig bis schräg klingen. Aber wie gestaltet sich das bei tanzenden Promis?

Alle Infos zu „The Masked Dancer“ gibt es hier! 

"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"

ProSieben/Willi Weber

„The Masked Dancer“ fällt durch

Wenn es nach den Zuschauern geht, war das Konzept von „The Masked Dancer“ nur mäßig durchdacht. Denn wie soll man einen maskierten Promi an seinem Tanzstil erkennen, wenn es nicht gerade um Michael Jackson handelt, der einen so prägnanten Tanzstil hatte, dass man ihn aus 100 Meter Entfernung definieren kann?

So schreibt z.B. ein Zuschauer auf Twitter logisch: „Man könnte auch einfach eine Wand aufbauen und raten lassen, dann könnte man sich die aufwendige Verkleidung sparen. Wie soll man da irgend jemanden erkennen?“

Oder auch: „Dass man Promis beim Singen anhand ihrer Stimme halbwegs erraten kann, verstehe ich ja noch. Aber woran erkenne ich, welche Person gerade in dem Otterkostüm auf der Bühne steht?!“

"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"

ProSieben/Willi Weber

„Show ist langweilig und langatmig“

Die TV-Zuschauer sind maßlos verwirrt und auch enttäuscht, so kommentiert einer: „Sorry, aber ich finde die Show jetzt schon langweilig und langatmig. Man hat noch weniger Anhaltspunkte als bei der anderen Version der Sendung.“

Vorab hat sich ProSieben Gedanken gemacht (aber anscheinend zu wenig) und hat für „The Masked Dancer“ eine Erneuerung eingebaut. Das Rateteam hat einen Joker, den sogenannten „Voice Decoder“. Bei diesem Joker wird die Stimme des maskierten Promis für ein Wort ohne Stimmverzehrer abgespielt. Außerdem gibt es noch den „Indizien-Decoder“, bei dem er einen Hinweis näher erklären muss. Klingt verwirrend? Ist es auch! Gebracht hat das sowieso nichts!

In der gestrigen ersten Folge ist das Glühwürmchen ausgeschieden. Unter der Maske steckte Ute Lemper.

Das Video zum Glühwürmchen gibt es hier! 

"The Masked Dancer" floppt bei den Zuschauern: "Langweilig und langatmig!"

ProSieben/Willi Weber

Sendung Flop, Quoten Top!

Einen Lichtblick boten jedoch die Einschaltquoten für den Auftakt: Der Sender überzeugte mit der neuen Rateshow „The Masked Dancer“. Satte 1,75 Millionen Zuschauer lockte der Ableger vor den TV und ergatterte so einen starken Marktanteil von 6,1 Prozent. Bei den 0,84 Millionen Umworbenen kam man auf eine hohe Quote von 12,3 Prozent.

Anhand der vernichtenden Kritik der TV-Zuschauer bleibt abzuwarten, ob „The Masked Dancer“ diesen Erfolg auch in der Folgewoche halten kann, immerhin überwiegt bei einer neuen Show auch oftmals die Neugier, die einen vor den TV lockt!