True-Crime-Serie über Pharma-Industrie mit Michael Keaton

IMAGO / ZUMA Wire

09.08.2021 08:45 Uhr

„Dopesick“ ist eine neue Hulu-Serie über das rücksichtlose Vorgehen eines Pharmaunternehmen, welches damit die schlimmste Drogenepidemie in der amerikanischen Geschichte ausgelöste.

Diese neue Hulu-Produktion hat das Zeug zum Superhit. Die Serie „Dopesick“ dreht sich nämlich um ein mehr als aktuelles Problem in den USA – die Opioid-Krise, welcher schätzungsweise schon über eine halbe Millionen Menschen zum Opfer gefallen sein sollen. 

Hinzukommt ein Cast mit zahlreichen Hollywood-Stars wie Oscar-Gewinner Michael Keaton (69), Rosario Dawson (42) und Peter Sarsgaard (50).

Nach wahren Begebenheiten

„Dopesick“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Beth Macy aus dem Jahr 2019. Für ihr Buch reiste die Autorin quer durch das Land. Auf ihrer Reise sprach sie mit Abhängigen und ihren Angehörigen sowie zahlreichen Ärzten. Sie bohrte tiefer und konnte aufzeigen, wie skrupellose Pharma-Unternehmen die Nation mit den Wirkstoff Vicodin ins Unglück stürzten. 

Die Serie nimmt die Zuschauer mit in das Epizentrum von Amerikas Kampf gegen die Opioidabhängigkeit, von den Vorstandsetagen der Big Pharma über eine verzweifelte Bergbaugemeinde in Virginia bis hin zu den Fluren der DEA.

Michael Keaton in der Hauptrolle

Oscar-Gewinner Michael Keaton spielt die Hauptrolle des Dr. Samuel Finnix. Er mimt einen Arzt, der dem Wundermittel von Beginn an misstraut, das ihm von Billy (Will Poulter), einem jungen Pharmavertreter, aufgedrängt wird. Nachdem er das Mittel dann aber doch an seine Patienten verschreibt, muss er machtlos mitansehen, wie viele von ihnen in die Schmerzmittel-Sucht abrutschen.

Die Schauspiel-Ikone wirkte vor und hinter der Kamera an der Serie als Hauptdarsteller und ausführender Produzent mit.

True Crime-Serie über Pharma-Industrie mit Michael Keaton

Michael Keaton traut sich mit „Dopesick“ auf neues Terrain

Erste große Serien-Rolle

Mit „Dopesick“ übernimmt Michael Keaton seine erste große Serien-Rolle. Beim TCA-Panels der Serie betonte der Star allerdings, dass die Zeiten vorbei wären, indem TV und Kinofilme in unterschiedlichen Qualitätsklassen spielen. Er sagte:

Ich habe hier und da etwas im Fernsehen gemacht, aber nicht viel. Am Ende zählt nur das Ergebnis und das Fernsehen ist in den letzten 10 Jahren so gut geworden. Qualität ist Qualität, und in diesem Fall war das Drehbuch dermaßen hervorragend. Wenn man ein gutes Buch liest, merkt man das gleich. Man liest schnell, die Worte springen quasi von der Seite. Für mich spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Film oder eine Fernseh-Serie handelt.

Hollywood-Cast

Neben Michael Keaton konnte Hulu noch viele weitere bekannte Namen für die Serie verpflichten. Mit zum Cast gehören auch

  • Will Poulter („Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“)
  • Michael Stuhlbarg („Call Me By Your Name“)
  • Kaitlyn Dever („Booksmart“
  • Rosario Dawson („Sin City“)
  • Peter Sarsgaard (Die glorreichen Sieben)

Hulu gab während des TCA-Panels der Serie auch das exakte Veröffentlichungsdatum bekannt. „Dopesick“ läuft ab dem 13. Oktober auf der Streaming-Plattform. Wann die Serie dann auch auf Deutsch erscheint, steht noch nicht fest.