Überraschung wird zum Netz-Hit: Heimkehrer-Soldat erwischt Eltern beim Sex

Anna MankAnna Mank | 25.01.2022, 20:00 Uhr
Au weia! Soldat überrascht seine Eltern beim Sex
Au weia! Soldat überrascht seine Eltern beim Sex

Kaati Pena/CATERS NEWS

Ein junger US-Soldat wollte bei seinem Heimatbesuch seine Eltern überraschen. Doch der Plan geht schief. Das Ergebnis: Ein echt witziges Video, das aktuell viral geht.

Also diese Überraschung ging echt in die Hose – für alle Beteiligten! Dabei wollte der 20-jährige Joseph Pena doch eigentlich nur seine Eltern überraschen …

Nachdem er zwei Jahre lang in Deutschland stationiert war, weit weg von seiner Familie, dachte sich der Soldat aus dem US-Staat Colorado: Zeit für einen Hausbesuch bei Mutti und Vati. Um das Wiedersehen für die Nachwelt festzuhalten, schnappte sich seine Schwester Josephine ihre Kamera und filmte die liebevoll geplante Überraschung. Doch das hatte Folgen und sorgt jetzt für jede Menge Lacher im Netz.

„Das ist ein Überfall!“

Gut gelaunt schleicht Joseph zusammen mit seiner Schwester zum Schlafzimmer seiner Eltern, stößt die Tür auf und ruft mit lauter Stimme: „Das ist ein Überfall!“ Doch schon im nächsten Moment weicht er lachend in den Flur zurück, ruft immer wieder „Oh nein, nein, nein!“ Denn: Joseph Pena hat seine Eltern inflagranti beim Bettsport erwischt!

Video: Dieser Kameramann lässt 7 Sprinter megaalt aussehen

Das ist in dem kurzen Clip zum Glück nicht zu sehen. Dafür sind die Reaktionen aller Beteiligten gut zu hören, vor allem die Mutter kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Und so wird schnell klar: Diesen peinlichen Vorfall nimmt man im Hause Pena mit ganz viel Humor!

Plötzlich flog die Tür auf!

Dem News-Dienst Caters erzählte Mama Kaati Pena (39) anschließend: „Uns ist das so peinlich. Wir hatten keine Ahnung, dass Joseph auf Heimatbesuch kommen würde. Er sagte seiner Schwester Josephine, der Kamerafrau, dass er uns überraschen wollte.“ Das ist dem jungen Mann offensichtlich geglückt!

Sie und ihr Mann hätten „geredet“ – das sei ihr Codewort für Sex, seitdem ihre Kinder klein waren. Und während sie gerade „redeten“, sei die Tür aufgeflogen. „Ich habe geschrien, weil ich meinen Sohn gesehen habe“, so die Dreifach-Mama, „denn natürlich war mir sofort klar, dass er gerade alles sieht.“

Das scheint Joseph tatsächlich nachhaltig traumatisiert zu haben. Denn der Sohnemann zog es vor, den Rest seines Aufenthalts daheim mit seiner Schwester und seiner Freundin zu verbringen. Mama Kaati hat dafür Verständnis. Die 39-Jährige: „Er hat uns jeden Tag geschrieben und angerufen, kam aber nicht mehr vorbei. Das war okay für uns, denn er sollte die Zeit in Colorado genießen und keine Angst haben vor dem, was er gesehen hat.“