Vanessa Neigert: Von DSDS zu „Let’s Dance“

Vanessa Neigert: Von DSDS zu "Let's Dance"
Vanessa Neigert: Von DSDS zu "Let's Dance"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

21.02.2021 22:45 Uhr

Am 26. Februar startet endlich die neue Staffel von „Let's Dance“ und eine der 14 prominenten Tänzer ist Vanessa Neigert. Aber wer ist die dunkelhaarige Sängerin mit den strahlend blauen Augen eigentlich?

Aufmerksamen TV-Zuschauern dürfte Vanessa Neigert nicht ganz unbekannt sein. Denn sie nahm 2009 an der sechsten Staffel von DSDS teil. Besonders auffällig: Ihre Vorliebe für Schlager der 50er und 60er-Jahre und gepunktete Petticoats. Damals überzeugte die 16-Jährige die Jury und ihre Fans besonders durch ihre verrücke und auffällige Art und erreichte die Mottoshows (Platz 6). Bis heute ist sie ihrer Vorliebe für Schlager treu geblieben und veröffentlicht regelmäßig neue Musik.

Wer ist Vanessa Neigert?

Vanessa Neigert wurde 1992 in Treviglio in Italien geboren und entstammt einer Artisten-Familie. Nach ihrem Ausscheiden bei DSDS verfolgte Vanessa weiterhin ihren Traum als Musikerin ihren Lebensunterhalt zu verdienen und nahm im Alter von 17 Jahren schließlich ihr Debütalbum „Mit 17 hat man noch Träume“ (2009) auf.

Damit erreichte sie Platz 31 der deutschen Albumcharts. Nur ein Jahr später folgte ihre zweite Studioaufnahme „Ich geb‘ ne Party“ (2010). In kleinen Schritten wurde die damals 18-Jährige zu einer in der Szene bekannten Sängerin und bekam mit ihrem dritten Album „Volare“ im Jahr 2012 erstmalig mit „Ich backe mir einen Mann“ einen Song, der eigens für sie geschrieben wurde. 2014 erschien Vanessas viertes Album „Caprimond“ sowie die Singles „Du“ und „Hey Du!“, ehe sie eine Pause einlegte. Im April 2019 folgte ganze fünf Jahre später schließlich neue Musik. Die Single „An meiner Seite“ mit dazugehörigem Video im Rockabilly-Stil war Vanessa Neigerts erste Veröffentlichung nach ihrer Babypause. Im Februar 2020 veröffentlichte sie ihre aktuelle Single „Gefühle sterben niemals“.

Vanessa Neigert: Von DSDS zu "Let's Dance"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Teilnahme bei „Let’s Dance“

Im Januar 2016 ist Vanessa das erste Mal Mutter geworden und brachte ihren Sohn auf die Welt. Im September 2020 wurde ihre Tochter geboren. Ansonsten hält sie ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit fern.

Für die Sängerin ist mit der  Teilnahme bei der Tanzsendung „Let’s Dance“ ein großer Traum in Erfüllung gegangen, wie sie sagt: „Mein Herzenswunsch, bei „Let’s Dance“ dabei zu sein, ist in Erfüllung gegangen!“

Vanessa Neigert: Von DSDS zu "Let's Dance"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Jetzt hofft die ambitionierte Sängerin natürlich, dass sie es ganz weit schaffen wird! Der Kampf um den Titel „Dancing Star 2021“ startet mit der großen Kennenlernshow, bei der die 14 prominenten Kandidaten erfahren, mit welchem Profitänzer sie in den folgenden Wochen oder gar Monaten das Tanzparkett unsicher machen werden. Woche für Woche werden die Stars dann schwitzen, über Muskelkater stöhnen und vor allem über sich hinauswachsen – um einem Millionenpublikum am Freitagabend ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

„Let’s Dance“ startet am 26. Februar um 20:15 Uhr auf RTL.