Wer lügt bei „Temptation Island VIP“? Sex-Stress bei Juliano und Sandra

Isabell KilianIsabell Kilian | 03.12.2021, 15:14 Uhr
Wer lügt bei „Temptation Island VIP"? Juliano und Sandra zoffen sich über Instagram
Wer lügt bei „Temptation Island VIP"? Juliano und Sandra zoffen sich über Instagram

Foto: RTL / Frank J. Fastner

In der vierten Folge von „Temptation Island VIP“ ging es wieder feucht-fröhlich zu. Wobei, so wirklich fröhlich war da niemand. Als die Paare beim Lagerfeuer die Bilder des jeweiligen Partners zu sehen bekamen, hatte im Grunde niemand etwas zu lachen.

Beim ersten Lagerfeuer von „Temptation Island VIP“ mussten die Paare unschöne Bilder ihrer Liebsten über sich ergehen lassen. Juliano Fernandez (22) konnte seine Wut dabei allerdings nur schlecht verbergen, als er seine hübsche Freundin Sandra Janina (22) beim Ausplaudern privater Angelegenheiten erwischte. Über Instagram lassen die beiden nun ihren Frust ab!

Sandra: „Zwei Wochen kein Sex!“

In der dritten Folge von „Temptation Island VIP“ plauderte Sandra ein bisschen aus dem Sexleben mit Juliano. „Zwei Wochen“ hätten die beiden kein Sex mehr gehabt, erzählt sie einem der Verführer.

Als Juliano die Szene zu Gesicht bekam, platzte ihm der Kragen: „Ein Scheiß! Zwei Wochen kein Sex!“, beschwert er sich und wollte das Set verlassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Temptation Island (@temptation.island)

Juliano: Gekränktes Ego?

„Ich würde niemals über intime Sachen reden“, betont Juliano, als er in die Frauenvilla zurück ging. „Am selben Tag noch, wo wir hier eingezogen sind, in der Früh, haben wie gevögelt!“, stellt der 22-Jährige direkt klar! „Das heißt, das ist gelogen!“

Lügt Sandra wirklich? Oder ist nur Julianos Ego gekränkt? Die Blondine sieht das alles jedenfalls ganz anders und beantwortete auf ihrem Instagram-Account Fragen zu der Szene.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sandra Janina ?????????? ??? (@sandra_janina_)

Sandra zur Causa Sex: „Nein, es stimmt nicht!“

Dort stellte einer ihrer Follower die Frage, ob sie wirklich gelogen hätte. Sandra erklärt daraufhin, dass Julianos Behauptung nicht stimme. „Er meint etwas an diesem Morgen“, meint sie, „was zwar ihn glücklich gemacht hat, aber nicht mich.“

Außerdem fühlt sich die 22-Jährige ungerecht behandelt. Kurz zuvor plauderte Juliano in der Frauenvilla nämlich noch ganz ungeniert aus, dass er vor längerer Zeit eine Vasektomie habe machen lassen. Eine Information, die Sandra zu dem Zeitpunkt zum ersten Mal hörte und sich deshalb in ihrer Story über die Doppelmoral beschwert: „Was ist daran denn nicht intim?!“

Juliano: trotzige Reaktion bei Instagram

Und Juliano? Der hat eine klare Meinung zu Sandras Statement: „Ich versteh nicht, was die in ihren Stories von sich gibt.“ Für ihn sei Intimität schließlich alles, was mit Sexualität zu tun habe.

Auf den Hinweis, dass Sandra etwas anderes erzählt als er es zuerst dargestellt hat, sagt der 22-Jährige nur ganz trotzig: „Soll sie in ihrer Story was sagen, interessiert mich auch nicht.“

Der Umgang zwischen den beiden klingt jedenfalls alles andere als liebevoll. Ob die Beziehung den Treue-Test bei „Temptation Island VIP“ überstanden hat, dürfte demnach zu bezweifeln sein. Mal sehen, was die nächste Folge bringt…