„Wer stiehlt mir die Show?“ mit Joko gewinnt Fernsehpreis

Mit Schwung in den Abend: Barbara Schöneberger lässt sich von «Let's Dance»-Gewinner Rúrik Gíslason auf Händen tragen.
Mit Schwung in den Abend: Barbara Schöneberger lässt sich von «Let's Dance»-Gewinner Rúrik Gíslason auf Händen tragen.

Henning Kaiser/dpa

16.09.2021 19:55 Uhr

Die TV-Branche zeichnet die besten Filme, Serien, Schauspieler und Journalisten des vergangenen Jahres mit dem Deutschen Fernsehpreis aus.

Die Quizsendung „Wer stiehlt mir die Show?“ mit Moderator Joko Winterscheidt (42) hat den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Das Format wurde am Donnerstagabend in Köln als beste Unterhaltungsshow ausgezeichnet – und setzte sich damit gegen „Die große Terra X-Show“ (ZDF) und „Take Me Out“ (RTL) durch.

Winterscheidt ist überwältigt

Winterscheidt freute sich überschwänglich. „Tausend Dank, wirklich“, sagte er. In der Sendung stecke unglaublich viel Zeit. Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ muss der Showmaster seinen Job gegen vier Kandidaten verteidigen. Winterscheidt hat die Sendung erfunden.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit dem Jahr 1999 für hervorragende Leistungen beim Fernsehen verliehen. Gestiftet wird er von RTL, ZDF, Sat.1, ARD und der Deutschen Telekom. In diesem Jahr liegt die Federführung bei RTL.