ZDF-Krimi vor Komödie

dpadpa | 15.01.2022, 10:47 Uhr
Rainer Hunold begeistert als Oberstaatsanwalt Bernd Reuther regelmäßig ein Millionenpublikum.
Rainer Hunold begeistert als Oberstaatsanwalt Bernd Reuther regelmäßig ein Millionenpublikum.

Fredrik von Erichsen/dpa

„Der Staatsanwalt“ bleibt ein Quotengarant. Mehr als 6 Millionen Zuschauer saßen am Freitagabend vor dem Fernsehgerät.

Wieder einmal hat der ZDF-Krimi „Der Staatsanwalt“ am Freitagabend zur besten Sendezeit das größte Publikum erreicht. 6,29 Millionen Zuschauer sahen sich die neueste Folge des Hessen-Krimis mit Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) an – das entsprach einem Marktanteil von 21,3 Prozent.

Dahinter lag am Freitag das Erste mit der Komödie „Karla, Rosalie und das Loch in der Wand“: 4,90 Millionen Menschen schalteten ein (16,8 Prozent).

Für den Sci-Fi-Actionfilm „Edge of Tomorrow“ auf ProSieben entschieden sich 1,47 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent). 1,50 Millionen sahen auf RTL „Die ultimative Chart Show“ mit Oliver Geissen (6,1 Prozent). Auf Sat.1 lief „Catch! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen 2022“ – das lockte 1,18 Millionen Menschen (4,3 Prozent).

Im Schnitt 900.000 schalteten auf Vox die Doku-Soap „Wo die Liebe hinfällt – Jedes Paar ist anders“ ein (3,1 Prozent). Die Actionkomödie „21 Jump Street“ erreichte auf RTLzwei 520.000 Zuschauer (1,8 Prozent).