Zum Start von „Let’s Love“: So emotional wird die neue Kuppelshow

Tony PolandTony Poland | 25.10.2021, 16:05 Uhr
Zum Start von „Let’s Love“: So emotional wird die neue Kuppelshow
Zum Start von „Let’s Love“: So emotional wird die neue Kuppelshow

Foto: RTLZWEI

Ab heute (25. Oktober) steht bei RTL2 wieder die Liebe im Fokus. Um 17.05 Uhr startet „Let's Love“ mit Moderatorin Jana Ina Zarrella. Bereits vorab verrät die Liebesbotin, was die Zuschauer:innen erwartet.

Einsame Single-Herzen machen sich ab sofort auf RTL2 wieder auf die Suche nach der großen Liebe. Bei „Let’s Love – eine Hütte voller Liebe“ wohnen die Kandidat:innen für 24 Stunden unter einem Dach. Danach heben oder senken die zwei Singles die Daumen. Geht es weiter oder ist die gemeinsame Reise schon vorbei?

Die Auflösung hat Jana Ina Zarrella (44) in den kommenden Wochen. Die frühere „Love Island-Moderatorin“ ist selber Expertin in Sachen Liebe. Die Ehe mit Giovanni Zarrella (43) hält bereits 16 Jahre. „Wir glauben alle an die Liebe und wünschen uns, dass hoffnungslose Singles zu uns kommen und dann als glückliche, verliebte Menschen rauskommen“, so ihr Wunsch für das neue Format.

„Let’s Love“: „Das intensivste Dating-Format aller Zeiten“

Denn das Konzept von „Let’s Love“ ist wirklich originell. Statt schnellem Swipen, steht echtes Slow-Dating im Vordergrund. An nur einem Tag erleben die Singles mehr, als feste Paare in einer Woche. „Bei uns gibt es nur Menschen, die an die Liebe glauben. Sie sind in einer wunderschönen Hütte, draußen in der Natur, wo sie ungestört sind. Sie sind 24 Stunden komplett auf sich konzentriert.“

Diese kurze Zeit verspricht dafür also umso intensiver zu werden. Spannung wird bereits im Vorfeld erzeugt, da sich die Paare nicht kennen. Also gilt es, sich möglichst schnell aneinander anzupassen. „Sie wissen nicht, wen sie treffen. Dann müssen sie überlegen: Passen wir zusammen? Sie müssen offen sein, um einen Menschen wirklich gut kennenzulernen und mit diesem Menschen zusammen zu leben. Das ist wirklich intensiv. Ich gehe davon aus, dass wir das intensivste Dating-Format aller Zeiten sind.“

Zum Start von „Let’s Love“: So emotional wird die neue Kuppelshow" class="size-full wp-image-1057667

Foto: RTLZWEI

Jana Ina Zarrella verspricht: „Holt die Taschentücher“

Was in den einzelnen Hütten alles passiert ist, bleibt natürlich bis zur Ausstrahlung geheim. Allerdings verspricht Zarrella einen bunten Mix aus Humor und ganz vielen Emotionen. Viele Paare hätten sich besonders gut kennen gelernt, hätten zusammen gekocht und gemeinsame Hobbys entdeckt.

Ob auch unter der Bettdecke was abging? Schließlich gab es nur ein Bett. Auf jeden Fall erwartet alle Zuschauer:innen hoffnungslose Romantik. „Es kamen einmal auch die Tränen, weil die beiden Hütten-Bewohner so emotional waren. Es gab ein Pärchen, das sogar ihre Wünsche in eine Feuerschale geworfen hat. Ich kann jetzt schon sagen: „Holt die Taschentücher.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von RTLZWEI (@rtlzwei)

Unterschiedliche Teilnehmer, ein Ziel

Die Kandiat:innen sind übrigens ganz unterschiedlich auf ihre eigene Art und Weise. Jeder der Teilnehmer kommt mit ganz persönlichen Erfahrungen daher. Der große Herzenswunsch ist aber für alle gleich. „Ich kann euch jetzt schon sagen, dass wir sehr viele unterschiedliche Singles aus allen Altersgruppen in den Hütten haben werden. Wir haben ältere Leute, wir haben junge Leute. Wir haben Leute, die mit ihren Haustieren zu uns kommen. Wir haben homosexuelle Paare. Alle haben ein Ziel: die große Liebe finden.“

Bleibt zu hoffen, dass sich der Wunsch am Ende auch erfüllt. Die neue Kuppelshow hierzulande läuft ab dem 25. Oktober, montags bis freitags um 17:05 Uhr, auf RTLZWEI. (TP)